+
Zur Belohnung gab’s einen Spielball: Die A-Junioren der JFG Grünbachtal nach dem 1:0-Sieg über den Kreisligisten TSV Gilching/Argelsried.

A-Junioren gewinnen gegen TSV Gilching/Argelsried

Kergls Treffer sichert JFG Grünbachtal Pokal-Triumph

  • schließen

Die Jugendfördergemeinschaft (JFG) Grünbachtal freut sich über ihren „größten Erfolg in der Vereinsgeschichte“, so 1. Vorsitzender Hans-Peter Lautenbacher.

Die A-Junioren gewannen das Endspiel um den BFV-Pokal im Kreis Zugspitze gegen den TSV Gilching/Argelsried mit 1:0 (0:0). Im April kämpft die JFG nun gegen die anderen oberbayerischen Kreissieger um den Pokalsieg auf Oberbayern-Ebene.

Trotz schlechter Witterung und auf einem schwierig zu bespielenden Platz zeigten beide Mannschaften in Pähl ein ausgeglichenes und unterhaltsames Spiel. Ein Klassenunterschied war nicht zu erkennen. Gilching ist Zweiter der Kreisliga, Grünbachtal ist Tabellenführer in der Kreisklasse. Die Gastgeber hatten in der ersten Hälfte die besseren Torchancen. Nach dem Wechsel nutzte Robin Kergl einen Fehler der TSV-Hintermannschaft und traf zum 1:0 (53.). In der Folge machte Gilching Druck. Die JFG-Spieler „hatten Schwerstarbeit in der Defensive zu verrichten“, berichtete Lautenbacher. Torwart Johannes Hoyer zeigte mehrere starke Paraden. Den knappen Sieg brachte die Mannschaft so über die Zeit.

In der JFG Grünbachtal arbeiten die Vereine SV Wielenbach, SV Haunshofen, TSV Pähl und SV Unterhausen in Sachen „Nachwuchsarbeit“ zusammen. Gegründet wurde sie im April 2010. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Suheil Amadodin trifft viermal für den FC Penzberg
Mit dem 11:10-Heimsieg gegen Wackersdorf beendet Regionalligist FC Penzberg seine Negativserie. Suheil Amadodin trifft viermal für den FC Penzberg
Suheil Amadodin trifft viermal für den FC Penzberg
SV Bad Heilbrunn gewinnt Zugmeisterschaft 
Der FC Deisenhofen bekommt kein Team für die Zugmeisterschaft zusammen. Am Ende schnappt sich der SV Bad Heilbrunn den Titel. 
SV Bad Heilbrunn gewinnt Zugmeisterschaft 
TSV Peißenberg und Trainer Nusser trennen sich
Florian Heringer wird erneut Trainer vom TSV Peißenberg. Der Kreisligist trennt sich in der Winterpause von Bodo Nusser. 
TSV Peißenberg und Trainer Nusser trennen sich

Kommentare