+
Anton Heichele: Sein Team muss am Ende frph über den einen Punkt sein.

SC muss Verletzte beklagen

Alu- und Elferwahnsinn in Huglfing: WSV im Pech

  • schließen

Unterm Strich konnte Huglfings Trainer Anton Heichele mit dem Unentschieden ganz gut leben. Denn ihm war bewusst: Mit Pech hätte diese Partie auch verloren gehen können.

Huglfing - In der Schlussphase trafen die Unterammergauer beim Stande von 1:1 erst die Latte, den zurückspringenden Ball brachten sie erneut aufs Huglfinger Gehäuse und trafen diesmal den Pfosten. 

Die beiden Treffer in der Endphase dieses Spiels resultierten jeweils aus einem Elfmeter. Erst trafen die Gäste aus dem Ammertal vom Punkt, praktisch im Gegenzug entschied der Schiedsrichter nach einer Attacke gegen Jonas Liste erneut auf Strafstoß. Maximilian Tafertshofer trat an und verwandelte souverän zum 1:1-Endstand. 

Über die gesamte Distanz betrachtet hatten die Huglfinger laut ihrem Trainer mehr Spielanteile, „doch wir haben zu wenige Aktionen zu Ende gespielt“, so Heichele. „Bis zum Strafraum hat das ganz gut ausgeschaut, aber dann hatten wir keine Lösung“, so der Coach. Nach dem Spiel gegen die laut Heichele körperbetont spielenden Gäste aus dem Ammertal hatte der SC einige Verletzte zu beklagen.

SC Huglfing - WSV Unterammergau 1:1

Tore: 0:1 (77.) Brauchle (Foulelfmeter), 1:1 (79.) Tafertshofer (Foulelfmeter). Schiedsrichter: Hasan Koyun (FC Penzberg). Zuschauer: 70.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Skandalspiel ASV Antdorf gegen FSV Höhenrain geht vors Sportgericht
Der Vorfälle beim Kreisklassenspiel zwischen dem FSV Höhenrain und dem ASV Antdorf am vergangenen Sonntag ziehen Konsequenzen nach sich.
Skandalspiel ASV Antdorf gegen FSV Höhenrain geht vors Sportgericht
Nächster gewaltsamer Vorfall in Bayern: Spieler wird niedergeschlagen
Ein Nachspiel hat die Partie der Kreisklasse Gruppe 3 zwischen den Kickern aus Höhenrain und dem ASV Antdorf vom Sonntag (Endstand 3:2 für Höhenrain).
Nächster gewaltsamer Vorfall in Bayern: Spieler wird niedergeschlagen
Luis Pereiras treffer zu wenig - TSV Ingenried verliert spät gegen SV Wessobrunn
Die Spiele der A-Klasse 8 Zugspitze im Überblick.
Luis Pereiras treffer zu wenig - TSV Ingenried verliert spät gegen SV Wessobrunn
SV Wielenbach gewinnt Spitzenspiel gegen MTV Dießen - SV Haunshofen furios
Der SV Haunshofen deklassierte den SV Unterhausen mit 12:0, Verfolger Wielenbach gewann das Topspiel der Runde gegen den MTV Dießen mit 2:1. Haunshofen und Wielenbach …
SV Wielenbach gewinnt Spitzenspiel gegen MTV Dießen - SV Haunshofen furios

Kommentare