+
Die Huglfinger (gelb) konnten keinen Treffer markieren.

A-Klasse 6 Zugspitze

Huglfing mit torlosem Remis in Farchant

  • schließen

Der SC Huglfing musste sich am Donnerstagabend mit einem torlosen Unentschieden gegen den TSV Farchant begnügen. 

Huglfings Trainer Anton Heichele war sich sicher: „Wer das erste Tor geschossen hätte, der hätte das Spiel auch gewonnen.“ Da es jedoch beiden Mannschaften nicht gelang, den Ball im gegnerischen Gehäuse unterzubringen, endete dieses Nachholspiel der A-Klasse 6 torlos. Das Ergebnis war aber sowohl für die Farachanter als auch die Huglfinger zu verkraften, für beide Teams ging es außer der Ehre um nichts mehr.

Der erste Abschnitt verlief weitgehend ereignislos. Etwas lebendiger war dann die zweite Hälfte. Zunächst hatten die Huglfinger die Chance zur Führung. Erst wehrte Farchants Torhüter einen Schuss von Fabian Helgert reaktionsschnell ab. Nach der folgenden Ecke traf Helgert die Oberkante der Latte. Ab Mitte der zweiten Hälfte waren die Farchanter am Drücker. „Wenn wir in dieser Phase ein Tor kassiert hätten, hätten wir uns darüber nicht beschweren dürfen“, gab Heichele zu.

TSV Farchant - SC Huglfing 0:0

Tore: Fehlanzeige

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schelle schießt Huglfing gegen VTA auf Platz zwei - Remis in Penzberg und Oberau
Huglfing gewinnt 3:1 bei VTA Garmisch und profitiert vom Unentschieden zwischen FC Penzberg II und Eberfing. Keine Tore zwischen Oberau und Söchering.
Schelle schießt Huglfing gegen VTA auf Platz zwei - Remis in Penzberg und Oberau
Kreuths Frank schockt Antdorf: ASV behält die rote Laterne
Der ASV Antdorf hat die Chance verpasst, das Tabellenende der Kreisliga 1 zu verlassen: Im Heimspiel gegen den FC Real Kreuth setzte es eine bittere 1:2 …
Kreuths Frank schockt Antdorf: ASV behält die rote Laterne
Comeback im Kellerduell: Raisting-Reserve dreht Partie in Wildsteig
Der SV Raisting sieht im Kampf um den Klassenerhalt wieder Land. Nach vier Unentschieden in Folge setzte sich die Reserve des Bezirksligisten im Kellerduell beim FC …
Comeback im Kellerduell: Raisting-Reserve dreht Partie in Wildsteig
Oberhausens Heringer entscheidet Zitterpartie gegen Benediktbeuern
Spielerisch waren die Oberhausener dem Gegner deutlich überlegen, dennoch war das Heimspiel gegen die abstiegsbedrohten Gäste bis zum Schluss eine Zitterpartie.
Oberhausens Heringer entscheidet Zitterpartie gegen Benediktbeuern

Kommentare