+
Oben auf: Schongaus Kapitän Benedikt Geiger (in Gelb) springt höher als seine Böbinger Gegenspieler.

Böbing fehlerhaft

Schwaller: „Dann ist der Tag so gut wie gegessen“

  • schließen

„Wir haben einfach einen rabenschwarzen Tag erwischt“, sagte SC-Trainer Georg Schwaller. Speziell in der ersten Hälfte war das Spiel der Böbinger von Fehlern geprägt.

SC Böbing - TSV Schongau 1:4

Tore:0:1 (21.) Dedic, 0:2 (29.) Rudolf (Eigentor), 1:2 (30.) Schweiger, 1:3 (35.) Geiger, 1:4 (50.) CobanSchiedsrichter:Tobias KinbergerZuschauer: 50.

Nach der Schongauer Führung (21.) lenkte Böbings Moritz Rudolf den Ball zum 0:2 ins eigene Tor. Markus Schweiger verkürzte für den SCB, doch kurz darauf traf Schongau zum 3:1. „Wenn du mit so einem Ergebnis in die Pause gehst, ist der Tag so gut wie gegessen“, sagte Schwaller. In der zweiten Hälfte machten die Schongauer mit dem vierten Treffer (50.) früh alles klar. Die Gastgeber waren laut ihrem Coach zumindest noch bemüht, einen weiteren Treffer zu erzielen. Der war den Böbingern aber nicht vergönnt. Schwaller lobte noch die Leistung des Unparteiischen. 

Text: jg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dießen mit bitterer Heimniederlage, Söchering geht gegen Otterfing unter
Das war bitter: Im Heimspiel gegen den FV Obereichstätt hätten die Fußballerinnen des MTV Dießen für die vorzeitige Entscheidung sorgen können, verloren am Ende aber mit …
Dießen mit bitterer Heimniederlage, Söchering geht gegen Otterfing unter
Nach Grumbach-Entlassung: Zeigt Weilheim eine Reaktion?
Nach der Entlassung von Trainer Thomas Grumbach möchte der TSV Weilheim im Nachholspiel gegen den TSV Königsdorf eine Reaktion zeigen und sich von den  Abstiegsrängen …
Nach Grumbach-Entlassung: Zeigt Weilheim eine Reaktion?
Cetin rettet SVL Weilheim in wilder Partie gegen Schäftlarn II
„Die Tabelle“, sagte SVL-Sprecher Detlef Würfel, „sieht für uns weiterhin sehr schön aus.“ Mit einem 4:3 (2:1)-Heimsieg gegen den SV Polling II haben die Weilheimer den …
Cetin rettet SVL Weilheim in wilder Partie gegen Schäftlarn II
SV Raisting stürzt den Spitzenreiter
Zu Hause ist der SV Raisting in dieser Saison eine Macht. Das musste gestern auch der Spitzenreiter, der SC Unterpfaffenhofen, erfahren. Die Raistinger gewannen mit 2:1, …
SV Raisting stürzt den Spitzenreiter

Kommentare