+
Die Peißenberger (weiß) mussten sich diesmal geschlagen geben.

TSV begeht „Anfängerfehler“

Serie gerissen: Schlehdorf schlägt Peißenberg 

  • schließen

Die Serie ist gerissen. Nach beeindruckenden 30 Pflichtspielen ohne Niederlage am Stück hat es den TSV Peißenberg am Samstag wieder mal erwischt. Gegen den FCK Schlehdorf setzte es eine Niederlage für Peißenberg.

Besonders ärgerlich: Das 1:2 gegen den FC Kochelsee-Schlehdorf kann laut Trainer Bodo Nusser getrost in die Kategorie „unnötig“ eingeordnet werden. „Wir waren drückend überlegen, hatten geschätzte 75 Prozent Ballbesitz“, sagte er. Immer wieder kamen die Peißenberger zu gefährlichen Abschlüssen. Doch wollte der Ball einfach nicht rein. Allein Torjäger Thomas Jerouschek vergab mehrmals in aussichtsreicher Position. 

„Solche Dinger macht er normal blind“, betonte Nusser. Als deutlich effektiver erwiesen sich die Gäste. „Die haben aus vier Schüssen zwei Tore gemacht.“ Beim Führungstreffer köpfte Sebastian Reißenweber eine Freistoßflanke ins Tor. Das 0:2 entstand aus einem Konter nach einer Peißenberger Ecke. „Solche Anfängerfehler tun natürlich weh“, haderte Nusser. Danach drängte der TSV weiter auf das Tor der Gäste, doch mehr als das 1:2 durch einen Sonntagsschuss aus 35 Metern von Nico Herrmann sprang nicht heraus. Nusser will sich nicht lange über die Niederlage ärgern. Er blickt bereits auf die kommende Partie gegen Vizemeister SV Uffing: „Da können die Burschen wieder beweisen, dass mehr in ihnen steckt.“

TSV Peißenberg - FCK Schlehdorf 1:2

Tore:0:1 (16.) Reißenweber, 0:2 (63.) Syrowatka, 1:2 (88.) Hermann.Gelb-rote Karte:Jerouschek (90., Peißenberg). Schiedsrichter:Lukas Seider (TSV Oberammergau).Zuschauer: 80.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schelle schießt Huglfing gegen VTA auf Platz zwei - Remis in Penzberg und Oberau
Huglfing gewinnt 3:1 bei VTA Garmisch und profitiert vom Unentschieden zwischen FC Penzberg II und Eberfing. Keine Tore zwischen Oberau und Söchering.
Schelle schießt Huglfing gegen VTA auf Platz zwei - Remis in Penzberg und Oberau
Kreuths Frank schockt Antdorf: ASV behält die rote Laterne
Der ASV Antdorf hat die Chance verpasst, das Tabellenende der Kreisliga 1 zu verlassen: Im Heimspiel gegen den FC Real Kreuth setzte es eine bittere 1:2 …
Kreuths Frank schockt Antdorf: ASV behält die rote Laterne
Comeback im Kellerduell: Raisting-Reserve dreht Partie in Wildsteig
Der SV Raisting sieht im Kampf um den Klassenerhalt wieder Land. Nach vier Unentschieden in Folge setzte sich die Reserve des Bezirksligisten im Kellerduell beim FC …
Comeback im Kellerduell: Raisting-Reserve dreht Partie in Wildsteig
Oberhausens Heringer entscheidet Zitterpartie gegen Benediktbeuern
Spielerisch waren die Oberhausener dem Gegner deutlich überlegen, dennoch war das Heimspiel gegen die abstiegsbedrohten Gäste bis zum Schluss eine Zitterpartie.
Oberhausens Heringer entscheidet Zitterpartie gegen Benediktbeuern

Kommentare