Großeinsatz der Polizei an Klinik in Deggendorf: Patient hat Mitpatientin als Geisel genommen

Großeinsatz der Polizei an Klinik in Deggendorf: Patient hat Mitpatientin als Geisel genommen
+
„Wir haben es selbst verbockt“: ESV-Coach Korpan sah eine ordentliche Leistung, aber eben auch zu viele Schnitzer.

Krün stoppt ESV-Serie

„So viele blöde Tore“: Schützenfest zwischen Penzberg und Krün

  • schließen

Nach zuletzt sieben Punkten aus drei Spielen musste der ESV Penzberg wieder einen Dämpfer hinnehmen. Drei, vier Spieler „haben einen schlechten Tag erwischt“, sagte ESV-Coach Stefan Korpan. „Das war einfach zu viel“.

Und dann hatten die Krüner im Abschluss auch noch das nötige Glück. „So viele blöde Tore haben wir schon lange nicht mehr kassiert“, sagte Korpan. Zunächst war Penzberg gut im Spiel: Nach einem Freistoß von Tobias Szekeli traf Sebastian Schott mit einem Kopfball zum 1:0. Danach „haben wir ordentlich gespielt“, sagte Korpan. Einen abgeblockten Penzberger Freistoß nutzten die Krüner zum 1:1. Der Schütze stand laut Korpan mehrere Meter im Abseits. 

Der Gegentreffer warf die Penzberger aus der Bahn. Krün erhöhte auf 2:1 und auf 3:1 (zwei ESV-Verteidiger agierten dabei unglücklich). Mit einem von der Penzberger Mauer unhaltbar abgefälschten Freistoß gelang Krün das 4:1. Wenig später wurde ESV-Spieler Zehudin Hajdarevic gefoult, den folgenden Strafstoß verwandelte Nikola Spasic. Drei Minuten später gelang Spasic nach Flanke von Tobias Meixner das 3:4. Penzberg bestimmte nun das Geschehen. Ein Foul an schott im Strafraum blieb ungeahndet (72.). Mit einem schnellen Gegenzug, bei dem die ESV-Defensive nicht auf der Höhe war, kam Krün zum 5:3. Danach traf Schott die Latte, Spasic vergab per Volleyschuss aus kurzer Distanz. „Wir haben es selbst verbockt“, so Korpan.


ESV Penzberg - SV Krün 3:5

Tore: 1:0 (7.) Schott, 1:1 (23.) Holzer, 1:2 (29.) Albrecht, 1:3 (39.) Tiefenbrunner, 1:4 (Hock), 2:4 (67.) Spasic (Elfmeter), 3:4 (70.) Spasic, 3:5 (76.) Schleich. 

Schiedsrichter: Rene Michel Siegel (MSV Bajuwaren). Zuschauer: 50.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Verlegte Jugend-Kreisfinaltuniere in Hausham und Mammendorf
Aufgrund der Schneefälle und der daraus resultierenden Probleme mit geschlossenen Turnhallen mussten am vergangenen Wochenende die Jugend-Kreisfinalturniere im Futsal …
Verlegte Jugend-Kreisfinaltuniere in Hausham und Mammendorf
FC Penzberg nimmt Platz zwei ins Visier
Nach einem Stotterstart hat sich der FC Penzberg in der Bezirksliga Süd bis auf Platz drei hochgearbeitet. Zu verdanken hat er das einer Serie von elf Partien ohne …
FC Penzberg nimmt Platz zwei ins Visier
FC Penzberg vergibt Titel im Sechsmeterschießen gegen Deisenhofen
Neben einem harten Kern, der seit Anfang an immer dabei ist, gibt es bei den Futsal-Zugspitzmeisterschaften der Alten Herren in der Huglfinger Zweifachhalle auch immer …
FC Penzberg vergibt Titel im Sechsmeterschießen gegen Deisenhofen
„Heuer darf es ein bisserl mehr sein“ - Wagner will mit Habach in die Bezirksliga
In den vergangenen beiden Spielzeiten verpasste der ASV Habach in der Kreisliga 1 als jeweils Tabellendritter nur knapp die Relegation zur Bezirksliga. Diesmal aber …
„Heuer darf es ein bisserl mehr sein“ - Wagner will mit Habach in die Bezirksliga

Kommentare