+
Tiryaki Gökhan musste vorzeitig den Platz verlassen.

„Wir haben uns mal wieder selbst ein Bein gestellt“

SV Lichtenau Weilheim schlägt sich selbst - 0:1 beim SV Münsing II

  • schließen

Nach dem überraschenden Sieg über den SSV Marnbach-Deutenhausen haben die Fußballer des SVL Weilheim in der B-Klasse 5 einen Rückschlag hinnehmen müssen.

Die Partie beim SV Münsing II verloren die Kreisstädter mit 0:1 (0:0). „Wir haben uns mal wieder selbst ein Bein gestellt“, sagte ein spürbar enttäuschter SVL-Sprecher Detlef Würfel. Das Team müsse verstehen, „dass man in dieser Klasse niemanden mit links besiegt“. Den entscheidenden Gegentreffer kassierten die Weilheimer in der 56. Minute. 

Die Schlussphase mussten die Gäste zu neunt absolvieren, nachdem Gökay Celik (65.) und Albin Salahi (70.) jeweils die gelb-rote Karte kassiert hatten. Die Hinausstellungen seien berechtigt gewesen, so Würfel: „Wir haben zu viel diskutiert.“ Mit neun Mann hatten die Weilheimer sogar noch Chancen auf den Ausgleich.  ph

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dezimierter SV Raisting II unterliegt TSV Schondorf - TSV Hohenpeißenberg siegt 
Partien der Kreisklasse 4 Zugspitze im Überblick.
Dezimierter SV Raisting II unterliegt TSV Schondorf - TSV Hohenpeißenberg siegt 
SV Wessobrunn mit zweitem Sieg in Folge - SC Böbing nur remis
Obwohl laut SVW-Coach Stefan Kopp die Vorzeichen schlecht standen – drei Spieler waren kurzfristig ausgefallen –, gelang dem SV Wessobrunn der zweite Sieg in Folge.
SV Wessobrunn mit zweitem Sieg in Folge - SC Böbing nur remis
SV Raistings Siegesserie gerissen - SC Pöcking-Possenhofen hellwach
Die Raistinger Siegesserie ist gestoppt: Beim SC Pöcking verlor das Team gestern mit 1:2. Die Niederlage war verdient, Trainer Franz machte fehlende Einstellung als …
SV Raistings Siegesserie gerissen - SC Pöcking-Possenhofen hellwach
FC Penzberg und Samir Neziri ohne Probleme beim TSV Neuried
Der FC Penzberg bleibt in der Bezirksliga Süd Verfolger Nummer eins von Spitzenreiter Brunnthal. Beim TSV Neuried blieb der Tabellenzweite zum sechsten Mal in Folge …
FC Penzberg und Samir Neziri ohne Probleme beim TSV Neuried

Kommentare