Die Pollinger (schwarz) spielen sich von Sieg zu Sieg.
+
Die Pollinger (schwarz) spielen sich von Sieg zu Sieg.

Zweiter Sieg in Folge für die Pollinger

SV Polling reitet weiter auf Erfolgswelle - Färber-Elf mit Sieg gegen TSV Altenstadt

  • Stefan Schnürer
    vonStefan Schnürer
    schließen

Der SV Polling fährt den nächsten Sieg ein. Im Ligapokal-Auftakt besiegten die Männer von Rober Färber den TSV Altenstadt.

Polling - Der SV Polling erlebt im Moment eine Hochphase: Vergangenes Wochenende holte der Kreisligist in der Liga mit dem 3:0 gegen Uffing wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt, am vergangenen Mittwoch feierte das Team von Trainer Robert Färber einen gelungenen Einstand im Ligapokal. Auf heimischem Rasen fuhr der SVP gegen den TSV Altenstadt einen 3:1 (1:0)-Sieg ein. Die Aufstellung beider Mannschaften ließ erahnen, dass sie diesen Wettbewerb nicht nur zum Zeitvertreib absolvieren. Mitte der ersten Hälfte brachte Phillip Schöttl die Hausherren in Führung (28.). Ehe weitere Treffer fielen, mussten sich die etwa 80 Zuschauer auf dem Sportgelände am Jacobsee aber gedulden. Eine Viertelstunde vor dem Ende traf Christoph Schmitt zum 1:1-Ausgleich. Dann aber schlug Polling noch zweimal zu: Der eingewechselte Maximilian Baumgartner verwandelte einen Elfmeter zum 2:1 (80.), wenig später sorgte Maximilian Hensel mit dem 3:1 für die Entscheidung (83.).  ssc

Auch interessant

Kommentare