+
Robert Fäber zeigte sich nach dem Spiel glücklich.

Alle Mannschaftsteile überzeugen

SV Polling: Überzeugender Auftritt beim Kreisliga-Konkurrenten

  • vonRoland Halmel
    schließen

Nach dem 2:1-Auswärtserfolg zeigt sich SVP-Coach Robert Fäber sehr zufrieden. Vor allem seiner Abwehr attestiert er eine gute Leistung.

Besser als der Bezirksligist FC Penzberg machte es der SV Polling gegen den TSV Peiting. Das Team von Trainer Robert Färber gewann beim Kreisliga-Konkurrenten mit 2:1. „Das war ein guter Test, ich war zufrieden“, resümierte SVP-Coach Robert Färber nach dem erfolgreichen Auftritt. „Wir haben einige Sachen ausprobiert, aber sind dennoch defensiv recht gut gestanden“, war Färber vor allem mit der Abwehrleistung einverstanden. 

Aber auch offensiv wussten die Pollinger zu überzeugen, wie beim schön herausgespielten Führungstreffer durch Max Hensel (27.). Benedikt Multerer (34.) glich für die Hausherren aus. In der zweiten Hälfte erspielten sich die Gäste leichte Vorteile. Drei Großchancen ließen die Pollinger aus, ehe Philipp Schöttl (80.) in der Schlussphase den Siegtreffer markierte. Am Donnerstag (18.45 Uhr) spielt Polling beim SV Söchering, am Sonntag (17 Uhr) gastiert die Färber-Elf beim TSV Utting.  (Roland Halmel)

TSV Peiting - SV Polling 1:2

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare