Marie Arndt (im Vordergrund) verletzte sich beim letzten Testspiel. Gute Besserung an dieser Stelle.
+
Marie Arndt (im Vordergrund) verletzte sich beim letzten Testspiel. Gute Besserung an dieser Stelle.

BCF mit Niederlage und einer Verletzten nach Test

BCF Wolfratshausen-Damen: Torschützin Arndt verletzt sich bei Niederlage

  • vonRedaktion Bad Tölz
    schließen

Beim Testspiel zwischen den BCF-Damen und FC Forstern gewannen die Gäste klar mit 6:2. Kurz vor Schluss verletzte sich Marie Arndt die zuvor ein Tor schoss.

Wolfratshausen – Die 60 Sekunden vor dem Halbzeitpfiff fassten das Testspiel der Farcheter Landesliga-Fußballerinnen gegen die zwei Klassen höher angesiedelten Kickerinnen des FC Forstern gut zusammen: Die deutlich unterlegenen BCF-Frauen erkämpften sich gerade den Anschluss-Treffer zum 1:4, da zappelte direkt nach dem Anstoß und zwei schnellen Pässen der Ball schon wieder im eigenen Netz. „Wir waren in vielen Situationen nicht so handlungsschnell wie die Gegner“, bilanzierte Coach Ludwig Wolf. Gerade die zwei Gegentore nach Standardsituationen und das 1:5 hätten das bewiesen.

Niederlage war für den BCF nichts überraschendes

Der BCF-Übungsleiter beobachtete bei der 2:6-Niederlage den „erwarteten Klassenunterschied“, sah bei der einkalkulierten Niederlage aber nicht nur Negatives: „Wir haben uns achtbar aus der Affäre gezogen.“

Für dieses Fazit sorgte vor allem die zweite Halbzeit, in der die bereits entschiedene Partie offener wurde – Forstern konnte einen Gang zurück-, die Farcheterinnen hingegen nochmal einen hochschalten. Für den spielerischen Höhepunkt sorgte Marie Arndt mit einem sehenswerten Tor aus der Distanz. Das Spiel endete für die Torschützin unschön: Ohne Gegnereinwirkung verletzte sich die Mittelfeldspielerin am Knie, musste zur Kabine getragen werden. „Wir hoffen, dass es nichts Gravierendes ist. Es sah aber nicht gut aus“, sagte Wolf. Ein Ausfall Arndts „wäre für das Team ein schwerer Schlag“.  dst

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare