Benedikt Buchner war heute im LIVE-Interview zu Gast und erzählte über seine Rückkehr zum TuS Geretsried.
+
Benedikt Buchner war heute im LIVE-Interview zu Gast und erzählte über seine Rückkehr zum TuS Geretsried.

Defensiv-Allrounder im Interview

Bene Buchner: „Kontakt nach Geretsried ist nie abgerissen, bin hochmotiviert“

  • VonMagdalena Schwaiger
    schließen

Benedikt Buchner ist zurück beim TuS Geretsried. Der 26-Jährige spricht am Dienstag um 14 Uhr mit uns im LIVE-Interview über seine „alte Liebe“.

Benedikt Buchner ist ein Allrounder in der Defensive. Begonnen hat seine Karriere beim TuS Geretsried - nun ist der 26-jährige zurück in der Verteidigung des Landesligisten und hat bereits alle Testspiele absolviert. Wir unterhalten uns am Dienstag LIVE um 14 Uhr auf dem Facebook-Kanal von fussball-vorort.de mit Buchner über seine Rückkehr zum Heimatverein und seine Pläne mit dem TuS.

Wechsel nach Penzberg in der Saison 17/18 nach fast 100 Spielen für Geretsried

Für Buchner ging es nach 98 Spielen für den TuS Geretsried im Jahr 2018 in die Bezirksliga Ost zum FC Penzberg. Dort erzielte der Verteidiger sechs Tore und bereitete elf Treffer vor. Für die Penzberger war der Abschied sehr schmerzhaft: „Sein Wechsel tut uns sportlich und menschlich weh“, sagte der sportliche Leiter Sepp Siegert nach Bekanntgabe des Buchner-Abschieds.

Nach vier erfolgreichen Spielzeiten in Penzberg ist Buchner wieder zurück bei seiner „alten Liebe“, dem TuS Geretsried. Das letzte Testspiel gegen den SV Bruckmühl konnten die Geretsrieder mit 7:0 mehr als deutlich für sich entscheiden. Auch Benedikt Buchner kam hier zum Einsatz und hatte in der Anfangsviertelstunde das zweite Tor für den TuS auf dem Fuß. Welche Ziele er mit dem TuS hat und wieso er den FC Penzberg verlassen hat, erfahren wir am Dienstag um 14 Uhr im Interview. (Magdalena Schwaiger)

Auch interessant

Kommentare