+
Nach dem 0:3 beim TuS ist für die FF Geretsried Wiedergutmachung angesagt.

„Das war kein gutes Spiel von uns“

Wiedergutmachung ist angesagt für den FF Geretsried gegen die SG Hausham

  • schließen

Nach dem 0:3 beim TuS ist für die FF Geretsried Wiedergutmachung angesagt.

FF Geretsried - SG Hausham (Mi., 20 Uhr) – „Das war kein gutes Spiel von uns“, bringt Miklos Tot die phasenweise desolat anmutende Leistung am Samstag auf den Punkt. Ein Platzverweis für Mario Sternheimer („da hatte er seine Emotionen nicht im Griff“), dazu der ungeliebte Kunstrasen – „und wir haben nie Zugriff auf das Spiel bekommen“, so der Seniorenleiter der FFG. Da kommt es gerade recht, dass man sich schnell rehabilitieren kann.

Allerdings steht auf der anderen Seite mit der SG Hausham ein Gegner, der seit dem 0:1 beim BCF II zum Saisonauftakt kein Spiel mehr verloren hat und die FF bei den letzten Spielen deklassierte: 0:7 zu Hause und 0:6 bei der SG lauteten die Ergebnisse noch in der Kreisliga. Das ist vier Jahre her und nur noch von drei Spielern aus eigener Erfahrung in Erinnerung: Dincer Aydin, Fabian Radosevic und Patrik De Cillia.

„Wir müssen abrufen, was wir spielen können. Dann sind wir schwer zu schlagen“, kehrt Tot den Kämpfer raus. „Aber da ist jeder Einzelne gefragt“, nimmt er seine Mitspieler in die Pflicht.  rst

FF Geretsried: Placentra (?), Wagner – Aust (?), Aydin (?), Cichy, Dietzmann, de Cillia (?), Gerot, Kramski, Ludsteck, Paeplow (?), Radosevic, Reiter, Sattler, Suszniak, Tot, Zuldt (?)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hanna Förg rettet BCF Wolfratshausen einen Zähler in Gilching
Inzwischen klingt es wie ein altes Lied: Obwohl die Farcheter Fußballerinnen sich ein dickes Plus an Großchancen herausspielten, reichte es nicht für einen klaren Sieg.
Hanna Förg rettet BCF Wolfratshausen einen Zähler in Gilching
SV Eurasburg-Beuerberg: Daniel Pesic Trainer-Nachfolger von Klaus Brand
Das Beben geht weiter. Nachdem vor zwei Wochen das Führungstrio der Fußball-Abteilung des SV Eurasburg-Beuerberg zurückgetreten war, folgte nun – allerdings unfreiwillig …
SV Eurasburg-Beuerberg: Daniel Pesic Trainer-Nachfolger von Klaus Brand
Christoph Klein vom TuS Geretsried II:„Mit der Zweiten macht es Mega-Bock“
Mit dem 2:0-Sieg gegen den SC Gaißach halten die Fußballer des TuS Geretsried II zu Beginn der Winterpause Anschluss an das führende Trio in der Kreisklasse 2.
Christoph Klein vom TuS Geretsried II:„Mit der Zweiten macht es Mega-Bock“
Perfekter Abschied für Klaus Brand beim 7:4-Erfolg des SV Eurasburg-Beuerberg
Die Partien der Kreisklasse 3 Zugspitze im Überblick.
Perfekter Abschied für Klaus Brand beim 7:4-Erfolg des SV Eurasburg-Beuerberg

Kommentare