+

FSV Höhenrain startet mit zwei Testspielsiegen 

Gerhard Gleißner: „Die Jungs sind derzeit gut drauf“

  • schließen

Nach einem 3:2-Erfolg  gegen den SV Ascholding gelang dem FSV Höhenrain zuletzt ein 4:1-Sieg gegen die Sportfreunde Egling-Straßlach.

Höhenrain Mit zwei Siegen ist der FSV Höhenrain in die Wintervorbereitung gestartet. Nach einem 3:2-Erfolg im ersten Testspiel gegen den SV Ascholding/Thanning gelang dem abstiegsbedrohten Kreisklassenklub zuletzt ein 4:1-Sieg gegen die Sportfreunde Egling-Straßlach. „Sie sind derzeit gut drauf“, freut sich Trainer Gerhard Gleißner über die bemerkenswerte Frühform seiner Kicker. Klar, dass der FSV mit diesen Ergebnissen und mit weiteren Erfolgen in den Vorbereitungsspielen Selbstvertrauen für den Abstiegskampf tanken will.

Dabei könnte Neuzugang Hubert Götzinger, der im Winter vom SV Eurasburg-Beuerberg zum FSV Höhenrain gewechselt ist, eine gewichtige Rolle spielen. „Er hat sich sehr gut eingefügt“, sagt Gleißner. Der mit einem gesunden Offensivdrang ausgestattete Defensivstratege erzielte im Spiel gegen den SV Ascholding/Thanning bereits nach vier Minuten die 1:0-Führung. „Er ist ein ruhender Pol. Mit seiner Erfahrung tut er uns wahnsinnig gut. Ich bin sehr froh, dass ich ihn habe“, sagt der FSV-Coach.

Guter Hoffnung ist er zudem, dass Andreas Mörtl im Verlauf der Rückrunde wieder auflaufen könnte. Der Höhenrainer Torjäger hatte sich einer Knieoperation unterziehen müssen. Er befinde sich derzeit im Aufbautraining und habe kürzlich mit dem Laufen begonnen, erläutert Gleißner. Das ist auch der Grund, warum Mörtl nicht mit ins Trainingslager reist. Das absolviert der FSV Höhenrain mit insgesamt 26 Spielern sowie drei Trainern und Betreuern von Mittwoch bis Sonntag in Slowenien. Auf der Sportanlage in Slovenj Gradec stehen sechs Trainingseinheiten auf dem Programm.

„Nachdem wir bisher vor allem an der Kondition gearbeitet haben, werden wir dort viel Wert auf Technik legen – und was für die Kameradschaft tun“, kündigt der Trainer an.

Weitere Testspiele

Di. 3.3., SC Gaißach – FSV (19 Uhr)

So. 8.3., FSV – SC Weßling (15 Uhr)

So. 15.3., FSV – DJK Waldram (15 Uhr).

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare