+
Michael Marinkovic hat sich die Elle gebrochen und fällt erst einmal aus.

BCF mit Verletzungspech

Höferth und Marinkovic fallen wochenlang aus

BCF Wolfratshausen - Zwei Testspielerfolge und dann kehrt das Pech zum BCF Wolfratshausen zurück. Marco Höferth und Michael Marinkovic fallen länger aus.

Prächtiger könnte eine Vorbereitung kaum vonstatten gehen. Nicht nur, dass Fußball-Bayernligist BCF Wolfratshausen seine beiden ersten Testspiele in Ingolstadt und Hallbergmoos als zweiter Sieger beendete. Jetzt hat wieder einmal das berüchtigte Farcheter Verletzungspech zugeschlagen. Nicht latent oder branchenüblich – nein, mit voller Wucht. Es traf ausgerechnet zwei Akteure, die das Schicksal des Zuschauen-Müssens nur zu gut kennen. Marco Höferth zog sich in Hallbergmoos einen Kapselriss im Knie zu. Überdies ist der Schienbeinkopf angebrochen. „Mindestens sechs Wochen“ taxiert Trainer Reiner Leitl die Ausfallzeit. Damit deckt sich die Karenz mit der Causa Michael Marinkovic. Den laufstarken und variabel einsetzbaren Offensivspieler hat es zum wiederholten Male erwischt, diesmal mit einem Bruch der Elle. „Viel darf nicht mehr passieren“, sagt Leitl im Hinblick auf die ohnehin noch verletzten Paul Müller, Basti Pummer und Thomas Edlböck.

Immerhin kann der BCF einen Winterzugang präsentieren: Vom SV Heimstetten kommt Gilbert Diep an die Kräuterstraße. Der 19-Jährige spielte als A-Jugendlicher beim FC Ingolstadt, ehe er sich dem Farcheter Bayernliga-Konkurrenten anschloss. Beim SVH kam Diep in der Ersten Mannschaft nicht zum Zuge. Auf Empfehlung von Leitls Bruder Stefan – Teil des Ingolstädter Trainerteams – darf sich der gelernte Mittelstürmer nunmehr in Wolfratshausen versuchen. Mit dem Fachbegriff „Perspektivspieler“ wiegelt Leitl zu hohe Erwartungen ab.

Dennoch debütiert Diep im heutigen Heimspiel des BCF gegen den TuS Holzkirchen. „Jugend forscht“ lautet dabei die Devise im Farcheter Angriff, den Luca Faganello vervollständigt. Leitl möchte eine Umsetzung der Trainingsinhalte erkennen können. Pressing, richtiges Anlaufen des Gegners sowie die Spieleröffnung bildeten die Schwerpunkte während der Trainingswoche. Anpfiff ist um 14 Uhr im Isar-Loisach-Stadion.

Am Rande: BCF-Verteidiger Janko Penic hat einen neuen Arbeitgeber gefunden. Der Kroate schließt sich dem Ligarivalen FC Pipinsried an. Dort wurde er kurz vor Ende der Wechselfrist als „sinnvolle Personalie“ im Hinblick auf die kommende Spielzeit vorgestellt.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

FF Geretsried nimmt Derby-Revanche: 4:1-Erfolg bei Olympic Geretsried 
Wie im Hinspiel vor einer Woche bot das Derby zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten.
FF Geretsried nimmt Derby-Revanche: 4:1-Erfolg bei Olympic Geretsried 
Blitzstart des BCF Wolfratshausen reicht gegen harmlosen SC Unterpfaffenhofen 
Die Kulisse war mehr als freudlos: Neben einer kleinen Schar von Gästefans verloren sich beim Bezirksliga-Match des BCF Wolfratshausen gegen den SC Unterpfaffenhofen …
Blitzstart des BCF Wolfratshausen reicht gegen harmlosen SC Unterpfaffenhofen 
TSV Peißenberg II entfernt sich von Abstiegszone - ASC Geretsried siegt knapp
Spiele der A-Klasse 5 Zugspitze im Überblick.
TSV Peißenberg II entfernt sich von Abstiegszone - ASC Geretsried siegt knapp
TuS: „Haben immer daran geglaubt, dass hier was geht“
Willensstarke Geretsrieder Fußballer machen gegen Kempten einen zweimaligen Rückstand wett und gewinnen in der Schlussphase mit 3:2. 
TuS: „Haben immer daran geglaubt, dass hier was geht“

Kommentare