Reichsbürger baut Erdbunker und versteckt sich monatelang mit Kindern - Festnahme

Reichsbürger baut Erdbunker und versteckt sich monatelang mit Kindern - Festnahme
+
Dominik Zelt: Der FFG-Kapitän und sein Team kämpfen um den Klassenerhalt.

Aufgeben gibt’s nicht

FFG hoffen auch in Holzkirchen auf den ersten Saisonsieg

FF Geretsried - Mit jeder weiteren Niederlage schwindet die Hoffnung auf den Klassenerhalt ein wenig mehr. Doch auch nach dem 0:3 im Derby beim TuS Geretsried II, der zehnten Pleite im zwölften Spiel, wollen sich die FF Geretsried noch nicht geschlagen geben.

Zwar beträgt der Abstand zu Platz 13, der zur Abstiegsrelegation berechtigen würde, bereits stattliche neun Punkte. Aber den hat Sinan Karaman weiterhin im Visier. „Wir haben noch drei Spiele bis zum Winter. Wenn wir es schaffen, daraus sechs Punkte zu holen, ist ein Relegationsplatz durchaus noch realistisch“, steckt der FFG-Coach das Ziel für die nächsten Wochen ab.

 

Setzt sich jedoch in den verbleibenden Partien am heutigen Samstag beim TuS Holzkirchen II (12.30 Uhr) sowie am Donnerstag, 5. November, gegen den SC Gaißach (19.30 Uhr, Robert-Schumann-Weg) und daheim erneut Holzkirchen (14. November) der Negativtrend fort, muss man den Blick wohl in eine andere Richtung lenken. „Es ist theoretisch noch alles möglich. Aber das ist nur zu schaffen, wenn alle Mann an Bord sind“, so Karaman. Diese bislang nie da gewesene Komfortsituation ist jedoch angesichts einer nach wie vor langen Verletztenliste und berufs- oder studienbedingten Ausfällen auch künftig unwahrscheinlich.

 

„Unsere Planungen gehen bereits in Richtung Kreisklasse“, bestätigt der Coach. Deshalb achte man beispielsweise beim Sichten neuer Spieler darauf, dass diese auch bereit seien, eine Liga tiefer für die Fußball-Freunde zu spielen. Abwanderungsgelüsten eigener Spieler, wie es zuletzt bei Florian Krone der Fall gewesen ist, schiebt er hingegen einen Riegel vor. „Es gibt bei uns im Winter keine Freigabe“, so Karaman unmissverständlich. „In schweren Zeiten sollte man als Spieler zeigen, dass man zum Verein steht – statt auf die Sonnenseite zu flüchten.“  rs

 

FF Geretsried

 

Rehmann – de Cillia, Langenau, Zelt, Pazdzierny, Radosevic, Dietzmann, Irmer, Vardali, Nagl, Kramski, Bares, Hennig, Bozaris.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vier Tore in vier Minuten in Geretsried und verrückte Partie in Heilbrunn
Verrückte Partien sieht man nicht allzu oft. An diesem Wochenende gab es gleich zwei davon. In Geretsried fielen vier Tore binnen vier Minuten und in Heilbrunn sah man …
Vier Tore in vier Minuten in Geretsried und verrückte Partie in Heilbrunn
BCF Wolfratshausen verspielt Relegations-Hinspiel binnen zehn Minuten
Bitterer Abend für den BCF Wolfratshausen. Lange Zeit führten die Farcheter beim TV Erkheim mit 1:0, ehe sie Mitte der zweiten Hälfte binnen zehn Minuten abgeschossen …
BCF Wolfratshausen verspielt Relegations-Hinspiel binnen zehn Minuten
BCF Wolfratshausen II-Coach Kuqi: „Nachsitzen braucht kein Mensch“
Im Landkreis Bad Tölz/Wolfratshausen geht das Kreisliga-Abstiegsgespenst gleich bei mehreren Klubs um. Alle Klubs wollen eine Relegation vermeiden. 
BCF Wolfratshausen II-Coach Kuqi: „Nachsitzen braucht kein Mensch“
USA zu Gast im Isaraustadion - TuS Geretsried testet gegen College-Team 
Beim TuS Geretsried wird es amerikanisch. Ein College Team aus Boston ist zu Besuch im Isaraustadion. 
USA zu Gast im Isaraustadion - TuS Geretsried testet gegen College-Team 

Kommentare