Gegenwehr in Kreuth erwartet Trainer Herbert Mühr von allen Eglingern um Maximilian Heinrich (re.).
+
Gegenwehr in Kreuth erwartet Trainer Herbert Mühr von allen Eglingern um Maximilian Heinrich (re.).

„Kein Feiertagsausflug an den Tegernsee“

SF Egling-Straßlach: „Kein Feiertagsausflug“ im Auswärtsspiel bei FC Real Kreuth

  • vonRudi Stallein
    schließen

Die Sportfreunde aus Egling-Straßlach haben einen harten Brocken vor sich. Es geht in Kreuth gegen die Königlichen, die auf Platz drei stehen.

Egling – Die schlechten Nachrichten bei den SF Egling-Straßlach nehmen kein Ende. Im Abschlussspiel des Dienstagtrainings blieb Lukas Kochan im Rasen hängen: Kreuzbandriss! Danach war das Training beendet und die Stimmung auf dem Tiefpunkt. Der Abwehrspieler ist nach Paul Scheiter der zweite Nachwuchsspieler, der mit einem Kreuzbandriss für lange Zeit ausfällt. „Das überschattet alles“, sagt Trainer Herbert Mühr. Vor dem Match beim FC Real Kreuth hat er weitere Ausfälle zu beklagen: Maximilian Gaigl und Christian Ettenberger laborieren an Zerrungen, Einsätze nahezu ausgeschlossen. Ob Florian Dissinger (Training abgebrochen) und Simon Häußler (gegen Ohlstadt verletzt ausgeschieden) auflaufen können, ist fraglich. Aber jammern mag der Coach deshalb nicht. Zumal Maximilian Heinrich und Florian Schuster wieder einsatzfähig sind.

SF Egling-Straßlach: Mühr erwartet einen stärkeren FC Real Kreuth als im Hinspiel

In Kreuth erwartet Mühr „ein dickes Kaliber“. Das Auftreten sei unter ihrem neuen Trainer Reiner Leitl völlig anders als im vorigen Jahr. „Das ist ein anderes Kaliber als im Hinspiel“, vermutet der SF-Trainer. Damals, am 1. September 2019, erkämpften sich die Sportfreunde nach frühem 0:2-Rückstand in den letzten fünf Minuten gegen einen „bisschen wilden Haufen“ noch ein 2:2-Unentschieden. Es war bis dato das letzte kleine Erfolgserlebnis des Kreisliga-Aufsteigers. Dass weitere Punkte beim Tabellendritten, der sich noch Hoffnung auf den Aufstiegsrelegationsplatz machen darf, hinzukommen, sei zwar nicht eben naheliegend. „Aber wir fahren nicht nur für einen Feiertagsausflug an den Tegernsee“, betont Mühr. Von seinem Team erwartet er ordentliche Gegenwehr. „Der Wille dazu ist jedenfalls da.“  rst

SF Egling-Straßlach

Heller – Steidle, Gämmerler, Sedlaczek, Buchner, V. Schneider, Hatsell, T. Beierbeck, M. Dissinger, Schwarz, M. Heinrich, M. Beierbeck, S. Häußler (?), Gaigl (?), Schuster

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare