+
Der neue Abteilungsleiter des SV Eurasburg-Beuerberg: Andreas Mathäus

„Viele Störfeuer“

Andreas Mathäus neuer Abteilungsleiter des SV Eurasburg-Beuerberg

  • schließen
  • Rudi Stallein
    schließen

Chaos beim Fußball-Kreisklassisten SV Eurasburg-Beuerberg.

Nach der sportlichen Talfahrt – der Konkurrent der Landkreisvereine aus Unterammergau, Bad Kohlgrub, Schlehdorf und Garmisch-Partenkirchen II steht aktuell auf Position elf, hat zuletzt am fünften Spieltag gewonnen – rumort es nun auch hinter den Kulissen. Der bisherige Abteilungsleiter Thomas Huber, seit mehr als 30 Jahren im Verein und fast eben solange im Vorstand aktiv, hat sein Amt niedergelegt. Mit ihm sind auch Stellvertreter Matthias Maier und der Sportliche Leiter Florian Hartmann zurückgetreten. Huber beklagt „viele Störfeuer“, will aber nicht nachkarten: „Da ist jedes Wort zu viel.“ Aus der Mannschaft heraus wurde nun ein neuer Spartenchef gewählt: Andreas Mathäus (31), der die B-Junioren trainiert. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Christoph Klein vom TuS Geretsried II:„Mit der Zweiten macht es Mega-Bock“
Mit dem 2:0-Sieg gegen den SC Gaißach halten die Fußballer des TuS Geretsried II zu Beginn der Winterpause Anschluss an das führende Trio in der Kreisklasse 2.
Christoph Klein vom TuS Geretsried II:„Mit der Zweiten macht es Mega-Bock“
Perfekter Abschied für Klaus Brand beim 7:4-Erfolg des SV Eurasburg-Beuerberg
Die Partien der Kreisklasse 3 Zugspitze im Überblick.
Perfekter Abschied für Klaus Brand beim 7:4-Erfolg des SV Eurasburg-Beuerberg
Olympic Geretsrieds Derbyheld gegen FF Geretsried heißt Andre Maier
Die Partien der Kreisklasse 2 Zugspitze im Überblick.
Olympic Geretsrieds Derbyheld gegen FF Geretsried heißt Andre Maier
BCF Wolfratshausen verpasst beim FC Penzberg Überraschung in letzter Sekunde  
Prinzipiell war die Spielzeit inklusive der fünfminütigen Draufgabe abgelaufen. Der BCF Wolfratshausen schien den Überraschungserfolg in der Tasche zu haben.
BCF Wolfratshausen verpasst beim FC Penzberg Überraschung in letzter Sekunde  

Kommentare