+
Stefan Ma nhart kehrt ins Team zurück

Auch ASV Eglfing kann an Tabellenspitze springen

SV Eurasburg-Beuerberg erwartet im Topspiel ein „hartes Stück Arbeit“

  • schließen

Vor der Heimspielpremiere muss der Coach nicht viele Worte verlieren. „Wir können mit einem Sieg Erster werden. Das sollte für jeden Spieler Ansporn genug sein“, gibt Klaus Brand die Marschrichtung des SVEB vor gegen den ASV Eglfing.

SV Eurasburg-Beuerberg – ASV Eglfing (Mi., 18.30 Uhr)  Ein 1:0 am Ende würde für den Platz an der Sonne genügen, den jedoch auch die Gäste einnehmen könnten. Sie benötigten dafür jedoch einen 3:0- oder 3:1-Erfolg.

Nicht nur deshalb erwartet der SV-Coach ein „hartes Stück Arbeit“ gegen eine „robuste Mannschaft“, die ebenfalls gut aus den Startlöchern gekommen sei. Allerdings erwarter Brand von seinem Team auch eine Steigerung gegenüber dem 2:2 beim FC Garmisch-Partenkirchen II. Zumal Stefan Manhart und Matthias Maier, die zuletzt fehlten, wieder mit von der Partie sind. „Damit sind wir ein bisschen variabler“, so Brand. „Und wenn das Engagement stimmt und jeder 100 Prozent gibt, bin ich zuversichtlich, dass wir drei Punkte holen.“  

SV Eurasburg-Beuerberg: Heigl, Schwaighofer – Bauer, Delli-Zotti, Geiger, Götzinger, Knobloch, Hartmann, Seelbach, Lange, Maier, Ludwig, Gellner, Manhart, Endres.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

SV Münsing: Simon Schmid trifft beim Comeback und sichert Remis
Das war ein Comeback nach Maß: Die gesamte Vorrunde blieb Simon Schmid wegen eines Knorpelschadens im Knie bei den Spielen seines SV Münsing nur die Zuschauerrolle.
SV Münsing: Simon Schmid trifft beim Comeback und sichert Remis
DJK Waldram: Doppelpack von Wenus entscheidet Partie gegen Altenstadt
Eine gelungene Premiere feierte das Trainer-Duo Guido Herberth/Rudi Ettenhuber bei der DJK Waldram: Der erste Test  wurde gegen den TSV Altenstadt mit 3:1 gewonnen.
DJK Waldram: Doppelpack von Wenus entscheidet Partie gegen Altenstadt
TuS Geretsried: Bahnmüller, Walker und Buchmair treffen gegen TSV Murnau
Mit einem 3:1-Erfolg sind die Fußballer des TuS Geretsried vom Testspiel beim TSV Murnau heimgekommen.
TuS Geretsried: Bahnmüller, Walker und Buchmair treffen gegen TSV Murnau
TuS-Coach Grelics: „Es wird kein Schützenfest geben“
Nach seinem starken Auftritt im Pokal bestreitet der  TuS Geretsried ein weiteres Vorbereitungsspiel beim TSV Murnau. Kai Fritz rückt wieder zwischen die Pfosten, doch …
TuS-Coach Grelics: „Es wird kein Schützenfest geben“

Kommentare