Christos Georgiadis, Trainer des SV Münsing, über seine fußballerischen Vorbilder.
+
Christos Georgiadis, Trainer des SV Münsing, über seine fußballerischen Vorbilder.

Trainer des SV Münsing: „Fußball ist ja nicht nur Taktik“

Christos Georgiadis: Sousa, Guardiola und Ancelotti als Vorbilder

  • vonRudi Stallein
    schließen

Manche Sportler aus dem Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen sind mittlerweile selbst Vorbilder für den Nachwuchs. Doch zu wem haben sie früher aufgeblickt, oder tun es immer noch? 

Und an wem orientieren sich die Trainer? Die Sportredaktion hat sich in der Region umgehört.

„Da fällt mir sofort einer ein, der mit meiner aktiven sportlichen Vergangenheit zu tun hat. Das war Paulo Sousa, im defensiven Mittelfeld von Borussia Dortmund, vorher bei Juventus Turin. Der war technisch ultraversiert, nicht der flinkeste, nicht der schnellste, aber der hat das Spiel im Griff gehabt. Und lange Haare, wie ich selbst. Noch dazu als Dortmund-Fan war ich voll fixiert auf seine Spielweise. Er hat das Spiel an sich gezogen, unglaublich präzise Pässe gespielt. Sousa war der Garant für den Dortmunder Champions-League-Sieg. Als Trainer gefallen mir zwei besonders: Bei Pep Guardiola ist es dessen Ansicht vom Fußball, die Spielphilosophie, mit der er seine Mannschaften spielen lässt. Bei Carlo Ancelotti hat mich fasziniert, wie er in seiner Zeit vor allem in Mailand das ganze Drumherum – Fußball ist ja nicht nur Taktik, auch das Team ist wichtig – gemanagt hat. Beim FC Bayern ist ihm das leider nicht mehr so gut gelungen.“

(rst)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare