+
Auch die Hürde Oberweikertshofen haben Sebastian Schrills (Mi.) und der TuS Geretsried genommen und feierten beim 1:0 bereits den dritten Sieg nach der Winterpause. 

Fußball

Der TuS kann auch Ping-Pong

Geretsrieder 1:0-Erfolg auf holprigem Oberweikertshofer Geläuf

Oberweikertshofen/Geretsried – Sieg Nummer drei im vierten Spiel nach der Winterpause haben die Fußballer des TuS Geretsried am Samstag beim SC Oberweikertshofen eingefahren. Mit 1:0 (0:0) blieb der Landesligist beim Tabellenschlusslicht siegreich, auch wenn die drei Punkte nur durch einen von Benjamin Fister verwandelten Foulelfmeter zu verdanken war. Für Martin Grelics war es das erwartet schwere Match. „Flachpässe war auf dem Rasen nur schwer möglich. Das Ganze glich eher einem Ping-Pong-Spiel. Und was Oberweikertshofen spielerisch aufgeboten hatte, glich einer Wundertüte“, so der Geretsrieder Coach.

Das SCO-Trainergespann Nico und Riccardo Basta bot mit Bozo Plavsic, Goran Kozomora sowie dem Ex-Profi Dario Tomic (NK Krsko/Slowenien) gleich drei Winterneuzugänge in der Startelf auf. Und die wehrte sich verzweifelt gegen den drohenden Direktabstieg nach sechs Jahren in der Landesliga Südwest, hat trotz zweier Nachholpartien bereits 14 Zähler Rückstand auf die Relegationsplätze. Nur wenig Zählbares gibt es von Durchgang zu vermelden. Oberweikertshofen klammerte sich an jeden Strohhalm und hatte kurz vor der Pause zweimal die Möglichkeit in Führung zu gehen. Zunächst ließ Claudio Sevkovic den Ball ohne Berührung unter dem Fuß passieren in der Annahme, Torhüter Kai Fritz würde das Leder aufnehmen. Der junge Innenverteidiger, mit dem Rücken zum Keeper, übersah jedoch zwei Oberweikertshofener. Dabei schnappte sich Mehmet Ayvaz das Leder und zog ab. Mit einer Glanzparade faustete der Geretsrieder Schlussmann zur Ecke (44.). Sekunden später hämmerte Verteidiger Tomic den Ball knapp über das Kreuzeck.

Auch nach dem Wiederanpfiff kam kein großer Glanz auf. Als Sebastian Schrills sich beim Dribbling im Strafraum zweimal um die eigene Achse drehte, wurde der Stürmer zu Fall gebracht. Benjamin Fister, mit 35 Jahren Dienstältester im Gästeteam, ließ SCO-Torwarthüne Maximilan Knobloch mit einen platzierten Schuss rechts unten keine Chance. Die Platzherren riskierten noch einmal alles, spielten hart und handelten sich in der Folge vier Verwarnungen ein. Deshalb gab es in der Schlussminute auch noch eine Ampelkarte gegen Fabian Friedl.

„Wir haben im ersten Teil das Spiel nicht angenommen. Danach wurde es besser. Wir haben uns dann das Glück hart erarbeitet und ich glaube, dann auch relativ verdient gewonnen“, urteilte TuS-Coach Grelics nach dem erlösenden Schlusspfiff.        Eduard Hien

SC Oberweikertshofen - TuS Geretsried 0:1 (0:0)

Tor:0:1 (65.) Fister (Foulelfmeter). - Schiedsrichter: Florian Ziegler (TSV Hohenpeißenberg). - Gelbe Karten: Sevkovic, Saibou (beide TuS), Jurkovic, Gonschor, Greif, Friedl, Mulic (alle SCO). – Gelb-Rot: Friedl (90./SCO wegen Foulspiel und Reklamieren). - Zuschauer: 220.

TuS: Fritz - Rosina, Ch. Herberth, Sevkovic (46. Fister), Buchmair, L. Kellner (46. Saibou), Bahnmüller, T. Karpouzidis (46. N. Karpouzidis), Doqaj, Schrills, Kikuchi.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gutia-Doppelpack und Rote Karte: Wolfratshausen verpasst gegen Spitzenreiter Landesberg Sensation
Allein von den Vorzeichen her war eine Überraschung aus Wolfratshauser Sicht eher unwahrscheinlich. Und tatsächlich blieb der zweite Sieg nach der Winterpause aus.
Gutia-Doppelpack und Rote Karte: Wolfratshausen verpasst gegen Spitzenreiter Landesberg Sensation
Liveticker: Spitzenreiter Landsberg empfängt Wolfratshausen
AM heutigen Mittwochabend empfängt derTSV Landsberg, Tabellenführer der Landesliga Südwest, den abstiegsbedrohten BCF Wolfratshausen. Die Gäste erhoffen sich zählbares …
Liveticker: Spitzenreiter Landsberg empfängt Wolfratshausen
Kurioser Handelfmeter: BCF Wolfratshausens Frauen schießen Dießen ab
Recht zäh begann das Landesligaspiel für den Tabellenzweiten BCF Wolfratshausen. Erst nach einer Viertelstunde nutzten die Gäste ihre leichte Feldüberlegenheit zur …
Kurioser Handelfmeter: BCF Wolfratshausens Frauen schießen Dießen ab
Jochers Treffer reicht Wolfratshausener Damen nicht zum Pokalerfolg gegen Forstern
Mit dem Regionalligisten aus Forstern hatte der BCF die ranghöchste Mannschaft im Viertelfinale des Verbandspokals zugelost bekommen. Doch die Wolfratshauser …
Jochers Treffer reicht Wolfratshausener Damen nicht zum Pokalerfolg gegen Forstern

Kommentare