Jordi Woudstra (schwarz) traf bei seinem ersten Pflichtspiel für die Herren des TuS Geretsried.
+
Jordi Woudstra (schwarz) traf bei seinem ersten Pflichtspiel für die Herren des TuS Geretsried.

Schnellster Torschütze der Landesliga Südwest

ERDINGER Re-Start: Jordi Woudstra trifft bei Herrendebüt nach zwei Minuten

  • vonRedaktion Fussball Vorort
    schließen

Anpassungsprobleme im Herrenbereich? Für viele junge Spieler mag das der Fall sein, nicht aber für Jordi Woudstra. Der Geretsried-Youngster knipst schon in Minute zwei.

  • Jordi Woudstra verhalf der U19 des TuS Geretsried vergangene Saison zum Aufstieg in die Bayernliga.
  • Bei seinem Herrendebüt im Spiel gegen den SV Egg an der Günz trifft er schon nach zwei Minuten.
  • Das Eigengewächs ist damit der schnellste Torschütze in der Landesliga Südwest nach dem Re-Start.

Geretsried - So macht man sich schnell einen Namen im Herrenbereich. Jordi Woudstra kam diesen Sommer aus der Jugend des TuS Geretsried zur Herrenmannschaft in der Landesliga Südwest. Beim ersten Ligaspiel nach dem Re-Start gegen den SV Egg an der Günz stand er prompt in der Startelf und netzte schon nach zwei Minuten ein.

Jordi Woudstra sorgt mit seinem Bruder in der U19 Landesliga für Furore

Damit ist er offiziell der schnellste Torschütze nach dem Re-Start in der Landesliga Südwest. Woudstra mischte in den vergangenen beiden Jahren gemeinsam mit seinem Bruder Yannick die U19 Landesliga Süd auf. In der abgelaufenen Saison verhalf das Brüderpaar dem TuS gar zum Aufstieg in die Bayernliga, da die Spielzeit im Juniorenbereich abgebrochen und die Tabelle zum Zeitpunkt des Abbruchs gemäß einer Quotientenregelung gewertet wurde.

TuS Geretsried ohne Auf- und Abstiegschancen - Chancefür junge Spieler

Für Herrentrainer Martin Grelics und die Verantwortlichen stand dementsprechend fest: Jordi Woudstra muss beim TuS Geretsried bleiben und bekommt in der Landesliga Südwest die Chance, sich im Herrenbereich zu etablieren. Viel Druck haben die Geretsrieder in der Liga nicht mehr, bei einem Spiel weniger beträgt der Abstand zur Auf- sowie zur Abstiegsrelegation zwölf Punkte. Für Trainer Martin Grelics womöglich Anlass, jungen Spielern wie Jordi Woudstra mehr Spielzeiten zu geben.

Jordi Woudstra ist der schnellste Torschütze der Landesliga Südwest nach dem Re-Start

Das turbulente Spiel gegen den SV Egg an der Günz verlor die Grelics-Truppe letztlich trotz 2:0-Führung mit 4:2. Für Jordi Woudstra wird sein Debüt im Herrenbereich mit dem Tor nach zwei Minuten aber wohl dennoch ein unvergessliches bleiben. Zumal er sich als schnellster Torschütze der Landesliga Südwest über ein umfangreiches Getränkepaket freuen, welches vom ERDINGER Weißbräu zur Verfügung gestellt wird. Damit verschafft man sich als junger Spieler mit Sicherheit im Handumdrehen Respekt bei den Mitspielern. (Jonas Grundmann)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare