+
Roman Rauscheder kommt aus Holzkirchen zum TuS Geretsried zurück.

Grelics-Elf holt Unentschieden gegen Boston College

TuS Geretsried: Rauscheder kommt zurück - Kikuchi geht

  • schließen

Der TuS Geretsried holt Roman Rauscheder vom TuS Holzkirchen zurück. Derweil verlässt Ryosuke Kikuchi den Verein und wechselt in die Bayernliga. 

Geretsried– Nach dem Ende der Landesliga-Saison hatten die Fußballer des TuS Geretsried zum Abschluss am Donnerstag noch eine Auswahl der privaten amerikanischen Universität „Williams College“ aus der Nähe von Boston/Massachusetts zu Gast. Das Match gegen die US-Boys, die sich auf Deutschland-Tournee befinden, endete mit einem 1:1 (0:1)-Unentschieden. „Ich bin sehr froh für so eine Begegnung außerhalb des Punktspielbetriebs. Da war viel Power drin gegen eine Mannschaft, die mit Vollgas gespielt und athletisch überzeugt hat“, befand TuS-Trainer Martin Grelics.

Nach einem 0:1-Rückstand zur Pause sorgte Jean Monty Mendama auf Zuspiel von Ziad Saibou nach feiner Balleroberung für den 1:1-Ausgleich. Aufgrund der Vielzahl von Chancen hätten die Geretsrieder in Durchgang zwei die Partie gewinnen müssen. Dennoch war es ein ordentlicher Kick. „Meine Jungs haben das zum Abschluss schon gut gemacht“, lobte Grelics seine Schützlinge, der mit Maximilian Lechner, Rafael Keil, Bernhard Hoppe, David Topic und Peter Auer fünf A-Junioren einsetzte.

Personell tut sich auch etwas. Nach den bereits bekannten Abgängen von Johann Latanskij (Spielertrainer bei der DJK Waldram), Michael Rauch (FC Garmisch) sowie Maximilian Baumgartner (SV Polling) wird auch Ryosuke Kikuchi den Verein verlassen. Der 25-jährige Japaner, der zu Saisonbeginn vom MTV Berg gekommen war und in 33 Pflichtspielen sieben Tore erzielte, unterschrieb einen Vertrag beim Bayernligisten TSV 1865 Dachau. Erste Neuverpflichtung ist Roman Rauscheder. Der 19-Jährige wechselte zu Saisonbeginn aus der Geretsrieder U 19 zum TuS Holzkirchen und kehrt nun vom Bayernliga-Absteiger zurück.

Am 24. Juni starten die Fußballer wieder mit dem Sommertraining. Bislang wurden zwei Freundschaftsspiele beim Südost-Landesligisten ASV Dachau (30. Juni/18.30 Uhr) und zu Hause gegen Bayernliga-Absteiger FC Unterföhring (30. Juni) vereinbart. Ebenfalls im Isaraustadion finden am 6. Juli die ersten Totopokalspiele auf Landesebene statt, die diesmal in Turnierform ausgetragen werden. 

TuS Geretsried – College Boston 1:1 (0:1)

Tore: 0:1 (28.), 1:1 (70. Mendama. – Schiedsrichter: Florian Böhm (TSV Wolfratshausen). – Zuschauer: 50.

TuS: Fritz (46. S. Untch) – Topic, Ch. Herberth (46. Saibou), Fister (46. Auer), Buchmair (46. Sevkovic), N. Karpouzidis, Hoppe (46. Mendama/73. Hoppe), T. Karpouzidis (46. Kubica), Lechner, Keil (46. Dojaq), Bahmüller.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fairplay-Preis für SV Münsing-Ammerland beim Merkur Cup
Fairplay lohnt sich: Mit knappem Vorsprung hat der SV Münsing-Ammerland beim Merkur CUP Kreisfinale in Egling die Fairplay-Wertung gewonnen.
Fairplay-Preis für SV Münsing-Ammerland beim Merkur Cup
Bewegung im Kader: Fünf Neue für Olympic Geretsried 
Nach der Verpflichtung von Anastasios Fytanidis als Spielertrainer ist auch Bewegung in die Kaderplanung des GFV Olympic Geretsried gekommen.
Bewegung im Kader: Fünf Neue für Olympic Geretsried 
Geretsried holt Flügelflitzer mit Regionalliga-Erfahrung
Fußball-Landesligist TuS Geretsried nimmt am Montag das Training für die neue Saison auf. Einer der Neuzugänge ist der frühere Bayreuther Regionalliga-Akteur Robin …
Geretsried holt Flügelflitzer mit Regionalliga-Erfahrung
Placentra, Meindl und Willwohlwechseln zu FF Geretsried
Bei den Fußball-Freunden Geretsried richtet sich der Blick nach dem verpassten Aufstieg nach vorn. „Wir wollen langfristig was aufbauen“, sagt der Technische Leiter …
Placentra, Meindl und Willwohlwechseln zu FF Geretsried

Kommentare