FFG will gegen Ohlstadt weg vom Relegationsplatz

FF Geretsried - Nach dem Last-Minute-Sieg beim Tabellenletzten ESV Penzberg am Pfingstmontag haben es die Fußball-Freunde wieder selbst in der Hand, den Verbleib in der Kreisliga ohne Umweg durch die Relegation zu sichern.

Den Grundstein können sie heute Abend im Nachholspiel gegen den Tabellennachbarn SV Ohlstadt legen.

„Bis jetzt haben die Jungs alles richtig gemacht“, attestiert Sinan Karaman seiner Mannschaft, im Abstiegskampf die passende Einstellung gefunden zu haben. „Ob es langt, werden die nächsten zwei Heimspiele zeigen“, so der FFG-Coach, dessen Team am Sonntag die DJK Waldram empfängt. Auch an der könnten die Geretsrieder mit einem Sieg gegen Ohlstadt in der Tabelle vorbeiziehen. „Deshalb ist dieses Spiel heute enorm wichtig“, sagt Karaman. „Die Relegation haben wir ja in der Tasche. Aber wenn es geht, sollten wir die vermeiden. Weiß der Teufel, wie es da zugeht. Da hast Du plötzlich 100 Faktoren gegen dich.“

Dann doch lieber gegen den SV Ohlstadt punkten, gegen den die FFG nach der 1:4-Pleite im Hinspiel ohnehin noch etwas gutzumachen hat. „Wer fleißig ist, der wird belohnt“, appelliert der Coach an seine Spieler, „noch drei Mal 90 Minuten alles zu geben“. Personell hat sich die Lage entspannt. Andreas Mathäus ist aus dem Urlaub zurück und rückt in die Viererkette. Ebenfalls dabei ist Dincer Aydin, wenngleich der Kapitän noch immer über Schmerzen klagt und sein Team womöglich nur moralisch unterstützen kann.  

FF Geretsried

Rehmann – Krone, Mathäus, P. de Cillia, Zajdlik, Chvalina, Zelt, Radosevic, Nagl, Uchtdorf, Paringer, Kramski, Hauptmann, Aydin, Sauer, Georgiadis.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hanna Förg rettet BCF Wolfratshausen einen Zähler in Gilching
Inzwischen klingt es wie ein altes Lied: Obwohl die Farcheter Fußballerinnen sich ein dickes Plus an Großchancen herausspielten, reichte es nicht für einen klaren Sieg.
Hanna Förg rettet BCF Wolfratshausen einen Zähler in Gilching
SV Eurasburg-Beuerberg: Dragan Pesic Trainer-Nachfolger von Klaus Brand
Das Beben geht weiter. Nachdem vor zwei Wochen das Führungstrio der Fußball-Abteilung des SV Eurasburg-Beuerberg zurückgetreten war, folgte nun – allerdings unfreiwillig …
SV Eurasburg-Beuerberg: Dragan Pesic Trainer-Nachfolger von Klaus Brand
Christoph Klein vom TuS Geretsried II:„Mit der Zweiten macht es Mega-Bock“
Mit dem 2:0-Sieg gegen den SC Gaißach halten die Fußballer des TuS Geretsried II zu Beginn der Winterpause Anschluss an das führende Trio in der Kreisklasse 2.
Christoph Klein vom TuS Geretsried II:„Mit der Zweiten macht es Mega-Bock“
Perfekter Abschied für Klaus Brand beim 7:4-Erfolg des SV Eurasburg-Beuerberg
Die Partien der Kreisklasse 3 Zugspitze im Überblick.
Perfekter Abschied für Klaus Brand beim 7:4-Erfolg des SV Eurasburg-Beuerberg

Kommentare