+
Sorgte mit seinem Treffer in der Nachspielzeit für ein Happy End für die DJK: Markus Pilsl

„Chaotisches Spiel“

Achterbahnfahrt für die DJK Würmtal - Markus Pilsl sorgt für Happy End

  • schließen

Dass bei einem Spiel der DJK Würmtal in dieser Saison viele Tore fallen, ist nicht außergewöhnlich. Seit ihrem Abstieg schießen sich die Planegger fast nach Belieben durch die A-Klasse 3.

Am Sonntag fielen bereits zum dritten Mal in der laufenden Spielzeit neun Tore in einer Partie mit Beteiligung der DJK. Nur die Verteilung war diesmal anders. Nach dem 9:0 über den BSC Sendling II und dem 8:1 beim FC Anadolu Bayern II hieß es bei der Zweitvertretung des ESV München jetzt überraschend nur 5:4.

Vor dem Spiel waren die Vorzeichen eindeutig gewesen: Würmtal als souveräner Spitzenreiter, die Eisenbahner knapp über der Abstiegszone. Doch so einfach ist es im Fußball nicht, das zeigte der Spielverlauf. Je dreimal gingen beide Teams in einem laut DJK-Trainer Mario Germek chaotischen Spiel in Führung. Allein die Gäste hatten das bessere Timing: Eine Minute vor dem Abpfiff besorgte Würmtals Toptorjäger Daniel Fischer mit seinem 14. Saisontor den Ausgleich, ehe Markus Pilsl in der Nachspielzeit einen Freistoß direkt verwandelte.

Druck standgehalten

In der Nachbetrachtung der Saison könnte der Partie bei einem möglichen Aufstieg eine entscheidende Bedeutung zukommen. Denn am Sonntag stand der Titelaspirant erstmals kurz vor Schluss richtig unter Druck – und hielt diesem stand.   

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neurieds Trainer Taurino: „Ich trauere den Punkten nicht hinterher“
Beide Jugendmannschaften des TSV Neuried wurden am Wochenende vom Pech verfolgt. Trotz Dopelpack von Melchior Grintz muss sich die C-Jugend geschlagen geben.
Neurieds Trainer Taurino: „Ich trauere den Punkten nicht hinterher“
Hertha überwindet zwei Rückstände und siegt in Neuried
FC Hertha München - Kampfgeist, Einstellung und Wille sind Attribute, die sich der FC Hertha auf die Fahne schreibt. Diese Tugenden waren in der Partie beim den TSV …
Hertha überwindet zwei Rückstände und siegt in Neuried
C1 des SV Planegg verteidigt Tabellenführung in der Bezirksoberliga - A1 bekommt Rüffel trotz Sieg
Die Jugendfußballer des SV Planegg-Krailling haben großteils ein erfolgreiches Wochenende hinter sich - wenngleich Coach Giuseppe Teseo seine U19 trotz Sieg kritisierte.
C1 des SV Planegg verteidigt Tabellenführung in der Bezirksoberliga - A1 bekommt Rüffel trotz Sieg
Spieler des Spieltags im Würmtal: Ronald Mieth hält großen Schritt für DJK Würmtal fest
Es könnte eine entscheidende Szene auf dem Weg zurück in die Kreisklasse für die DJK Würmtal gewesen sein. Ronald Mieth parierte gegen den FC Kosova II spät einen …
Spieler des Spieltags im Würmtal: Ronald Mieth hält großen Schritt für DJK Würmtal fest

Kommentare