+
„Wir wollen versuchen, unser Spiel durchzubringen“, sagt Andreas Budell vor dem Auswärstspiel gegen den SV Pullach II.

Mit Verstärkung aus der Ersten ins Isartal

SV Planegg II: Budell fordert gegen Pullach IImehr Zweikampfstärke

  • schließen

Nach der Auftaktpleite bei der TSG Pasing hat Andreas Budell seine Schlüsse gezogen. „Wir müssen konzentrierter in die Zweikämpfe gehen“, erklärt der Trainer des SV Planegg-Krailling II.

Budell erwartet, dass seine Kreisklasse-Fußballer am Freitagabend im Auswärtsspiel beim SV Pullach II wesentlich mehr Spannung aufbauen (19.15 Uhr, Gistlstraße).

Die Niederlage bei der TSG bezeichnete der Coach nach dem Abpfiff zwar als „verdient“, unglücklich war sie aber allemal, weil sie erst in der fünften Minute der Nachspielzeit zustande gekommen war. Im Isartal ist der Kreisliga-Absteiger stark gefordert. Die zweite Garnitur des Bayernligisten verfügt über einen exzellenten Kader, der hin und wieder mit Spielern aus der ersten Mannschaft aufgefüllt wird. 

In der vergangenen Saison kam der ehemalige SVP-Angreifer Martin Bauer so zu einigen Einsätzen im Kreisklasse-Team. Aber auch die Planegger nutzen die Gelegenheit, frische Kräfte von oben anzufordern. Tobias Empl, Stefan Popov und Thomas Brylok aus der Ersten werden Budells Team verstärken.

Ziel ist es, gegen den Tabellensechsten der Kreisklasse 3 wenigstens einen Punkt mitzunehmen. Budell legte in der vergangenen Woche einen verstärkten Akzent auf das spielerische Element. „Wir wollen versuchen, unser Spiel durchzubringen“, sagt er. Dem Trainer geht es auch darum, dass seine Elf nicht ihre Linie verliert und Druck auf den Gegner ausübt. Vielleicht klappt es für den Absteiger ja dann mit den ersten Punkten in dieser Spielzeit.

hch

So tippt die Redaktion:

SV Pullach II - SV Planegg-Krailling II 2:1

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Michael Merkl trifft in der Nachspielzeit zum Gräfelfinger Sieg
Es war ein verrücktes Fußballspiel zwischen den Reserveteams des TSV Gräfelfing und dem SV Pullach. Zwei verschossene Elfmeter auf Seiten der Wölfe und jede Menge …
Michael Merkl trifft in der Nachspielzeit zum Gräfelfinger Sieg
In der Nachspielzeit: Stadler verwandelt Foulelfmeter zum 2:2 gegen Aubing II
Die Reserve des SV Planegg-Krailling traf auf den Tabellennachbarn SV Aubing II. Die Aubinger führten eine Viertelstunde vor Schluss mit 2:0, doch der SVP schaffte kurz …
In der Nachspielzeit: Stadler verwandelt Foulelfmeter zum 2:2 gegen Aubing II
Sechs Tore von Denis Falcan: München-Solln gewinnt 10:2 gegen Würmtal
Eine 2:10-Klatsche kassierte der Tabellenletzte DJK Würmtal gegen den SV München-Solln. Das war die fünfte Niederlage in Folge für die DJK, die weiterhin auf den zweiten …
Sechs Tore von Denis Falcan: München-Solln gewinnt 10:2 gegen Würmtal
Rote Karte für Zielinski: Gräfelfing verliert 1:3
Der Kreisligist TSV Gräfelfing befindet sich im Abstiegskampf, und ausgerechnet jetzt kommt der Tabellenführer FC Kosova. Trotz guter Leistung verlor der TSV am Ende …
Rote Karte für Zielinski: Gräfelfing verliert 1:3

Kommentare