Sebastian Lebek in Galaform
+
Sebastian Lebek in Galaform

Kreisklasse 1: Gautinger SC - TSV Fürstenfeldbruck (9:0)

Fünf Tore: Gautings Lebek gegen Fürstenfeldbruck  West in Galaform

  • vonChristian Heinrich
    schließen

Der Gautinger SC dominiert den TSV Fürstenfeldbruck und schickt ihn mit einem deutlichen Neun zu Null nach Hause. Somit springen sie auf den dritten Tabellenplatz.

Mit fünf Toren hat Sebastian Lebek den Gautinger SC zu einem 9:0-Erfolg gegen den TSV Fürstenfeldbruck West geschossen. „Er ist einfach gnadenlos“, schwärmte Uwe Lehner von seinem Stürmer, der jetzt in der Torjägerliste der Kreisklasse mit 21 Treffern die Führung übernommen hat. Der Gautinger Trainer zog nicht nur vor seinem Goalgetter den Hut, sondern vor seiner gesamten Mannschaft. „Es arbeiten alle mit.“ Der Coach räumte aber auch ein, dass sein Team in einigen Phasen großes Glück gehabt hat. „Wenn es zur Pause 2:2 steht, dürfen wir uns nicht beschweren.“ Nach dem Seitenwechsel fehlte den Gästen die Kraft, um den Sturmlauf des GSC zu stoppen. Durch den dritten Sieg in Folge klettern die Gautinger in der Tabelle auf Rang fünf.  

(Christian Heinrich) 

Gautinger SC – TSV FFB West 9:0 (2:0)

Gautinger SC: Duchon; Dietzel, Binder, Fichtel, Feser, Heitzer, Lebek, Uysal, Merkl, Zöchling, Meyer; Müller, Golden, Höchstetter, Artmann

Tore: 1:0 Feser (5.), 2:0, 3:0, 4:0, 5:0 Lebek (29., 49., 54., 57.), 6:0, 7:0 Artmann (60., 67.), 8:0 Lebek (80.), 9:0 Höchstetter (90.+1)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare