Die beiden Preise zeichnen soziales Engagement in Verbindung mit Fußball aus.
+
Die beiden Preise zeichnen soziales Engagement in Verbindung mit Fußball aus.

Bewerbungen ab sofort möglich

Fußball: Auszeichnung für soziales Engagement

  • vonRedaktion Münchner Merkur
    schließen

Sowohl die „Sepp-Herberger-Urkunden“ als auch der „Horst-Eckel-Preis“ wird demnächst vergeben. Im Vordergrund steht dabei soziales Engagement in Verbindung mit dem Fußball.

Landkreis – Mit einer Feierstunde – in welchem Umfang auch immer – sollen im kommenden März die Sepp-Herberger-Urkunden 2021 verliehen werden. Bewerbungen sind nun möglich. Insgesamt werden Geldpreise im Wert von 55 000 Euro vergeben. 

„Ausgezeichnet werden herausragende Aktivitäten aus dem Behindertenfußball, der Resozialisierung von Strafgefangenen sowie in der Kooperation zwischen Schulen und Vereinen“, teilt der Bayerische Fußball-Verband (BFV) mit. 

„Horst-Eckel-Preis“ für Corona-Engagement

Auch der „Horst-Eckel-Preis“ im Bereich Soziales und eine Auszeichnung in der Kategorie „Corona-Engagement“ werden verliehen. Weitere Informationen und Bewerbung im Internet unter www.sepp-herberger.de.  

Auch interessant

Kommentare