Außergewöhnlicher Unfall: Lkw bleibt unter Brücke stecken - spektakuläres Foto

Außergewöhnlicher Unfall: Lkw bleibt unter Brücke stecken - spektakuläres Foto
+
James Whittaker erzielte beim 10:2-Erfolg der Regensburger fünf Tore.

Hoffnungen des TSV kurz vor Schluss zerschlagen

Fünferpack für Whittaker: FC Regensburg fertigt Neurieder Futsal-Reserve ab

  • schließen

Nur 44 Sekunden haben der Futsalreserve des TSV Neuried gefehlt, um ihr Saisonziel zu erreichen: in mindestens einem Spiel weniger als zehn Gegentore zu kassieren. „Natürlich war das im ersten Moment sehr bitter“, sagte Trainer Kagan Erol.

„Aber kurz nach Abpfiff haben die Jungs angefangen, stolz auf ihre Leistung zu sein.“ Mit 2:10 verloren die Neurieder gegen den Futsal Club Regensburg und zeigten – speziell in der ersten Halbzeit – eine sehr ansprechende Leistung.

Die überraschende Führung für den TSV durch Mathieu Jerzewski (16.) konnte die Mannschaft von Coach Erol lediglich eine Minute halten. Dennoch kam für einen kurzen Moment innerhalb der Mannschaft Hoffnung auf die große Sensation auf. „Ich selbst bin realistisch genug, um zu wissen, dass wir noch nicht fähig sind, gegen solch einen Gegner zu punkten“, sagte der Coach. Mit dem 1:1 ging es in die Kabinen. Für Neuried ein voller Erfolg.

„Dann haben wir leider den Beginn des zweiten Durchgangs verschlafen“, so Erol. Binnen vier Minuten fingen sich die Gastgeber drei Gegentore – spätestens da war der Traum vom ersten Punktgewinn in der Bayernliga endgültig vom Tisch. Bis 44 Sekunden vor Schluss hielt der TSV den Gegner bei neun Toren, Heloide Joaquim hatte für Neuried zum zwischenzeitlichen 2:4 getroffen. Doch Regensburgs Leon Stößel stieß den Kickern von der Parkstraße das Messer in die Brust. „Klar war die Enttäuschung erst mal groß“, sagte Erol. „Aber wir werden auf dieser Leistung aufbauen.“ 

Text: tao

TSV Neuried – FC Regensburg 2:10 (1:1)

TSV Neuried: Augustin (C); Alizadeh, Weiß, Jerzewski, Joaquim; Erol, Pavan, Theiss

Tore: 1:0 Jerzewski (16.), 1:1 Konrad (17.), 1:2 Herrmann (21.), 1:3, 1:4, 2:7, 2:8, 2:9 Whittaker (24., 25., 32., 36., 39.), 2:4 Joaquim (25.), 2:5 Mares (27.), 2:6 Fernandez Casas (30.), 2:10 Stößel (40.)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Maria Zydek: Die gute Seele des TSV Neuried
Maria Zydek fühlt sich beim TSV Neuried nicht nur zu Hause, sie ist es auch.
Maria Zydek: Die gute Seele des TSV Neuried
U19 des SV Planegg findet Meister im gegnerischen Torwart
Mit leeren Händen sind die U19-Fußballer des SV Planegg-Krailling von ihrem Auswärtsspiel bei der SpVgg GW Deggendorf zurückgekehrt.
U19 des SV Planegg findet Meister im gegnerischen Torwart
TSV Gräfelfing entführt vier Punkte aus zwei Derbys beim SV Planegg-Krailling 
Am Sonntag war Derbytag auf dem Gelände des SV Planegg-Krailling an der Hofmarkstraße.
TSV Gräfelfing entführt vier Punkte aus zwei Derbys beim SV Planegg-Krailling 
Maximilian Reid: Coach beim TSV Neuried I - Torjäger beim TSV Neuried III
Mit dem Prinzip Spielertrainer kann und möchte sich Maximilian Reid nicht anfreunden.
Maximilian Reid: Coach beim TSV Neuried I - Torjäger beim TSV Neuried III

Kommentare