Bluttat in Klinik: Fritz von Weizsäcker bei Vortrag erstochen - Polizei mit ersten Details zum Täter

Bluttat in Klinik: Fritz von Weizsäcker bei Vortrag erstochen - Polizei mit ersten Details zum Täter
+
Benjamin Golden steht vor dem Startelf-Comeback.

Krankheitswelle plagt den Gautinger SC vor Heimspiel gegen Olchings U23

Gautings Ziehnert: „Brauchen 40 Punkte gegen den Abstieg“

  • schließen

Wenn man auf dem dritten Tabellenplatz steht, geht der Blick in der Regel nach oben. Bernd Ziehnert, Co-Trainer des Gautinger SC, sieht das etwas anders.

Vor dem Heimspiel gegen die zweite Mannschaft des SC Olching (Sonntag, 15 Uhr, Leutstettener Straße) warnt er: „Dieses Jahr könnte es sein, dass man 40 Punkte braucht, um sicher in der Liga zu bleiben.“

Zu dieser Marke fehlen den Gautingern nur noch sechs Siege, denn bisher haben sie in der laufenden Spielzeit fleißig gepunktet. Am vergangenen Wochenende musste der GSC beim SV Inning allerdings einen Rückschlag hinnehmen. Kapitän Julian Feser flog bei der 2:3-Niederlage mit Gelb-Rot vom Platz. „Wenn wir gegen Olching punkten wollen, sollten wir auf jeden Fall vollzählig bleiben“, fordert Ziehnert. Mut macht die Rückkehr von Benjamin Golden, der nach einem Jokereinsatz sein Startelfcomeback geben dürfte.

Allerdings sind auch einige Spieler gesundheitlich angeschlagen, etwa Leon Schwarzenbach oder Alexander Dietzel. „Die Krankheitswelle lässt nicht locker“, hadert Ziehnert, will dies jedoch nicht als Ausrede gelten lassen. Er ergänzt: „Damit haben wir zu diesem Zeitpunkt des Jahres immer zu kämpfen.“ Zahlenmäßig werden beide Gautinger Herrenmannschaften – die Zweite trifft im Derby auf den TV Stockdorf II (13 Uhr) – dennoch gut besetzt sein. Ziehnert bringt es auf den Punkt: „Quantität ist da – wie hoch die Qualität ist, muss man abwarten.“  te

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hertha überwindet zwei Rückstände und siegt in Neuried
FC Hertha München - Kampfgeist, Einstellung und Wille sind Attribute, die sich der FC Hertha auf die Fahne schreibt. Diese Tugenden waren in der Partie beim den TSV …
Hertha überwindet zwei Rückstände und siegt in Neuried
C1 des SV Planegg verteidigt Tabellenführung in der Bezirksoberliga - A1 bekommt Rüffel trotz Sieg
Die Jugendfußballer des SV Planegg-Krailling haben großteils ein erfolgreiches Wochenende hinter sich - wenngleich Coach Giuseppe Teseo seine U19 trotz Sieg kritisierte.
C1 des SV Planegg verteidigt Tabellenführung in der Bezirksoberliga - A1 bekommt Rüffel trotz Sieg
Spieler des Spieltags im Würmtal: Ronald Mieth hält großen Schritt für DJK Würmtal fest
Es könnte eine entscheidende Szene auf dem Weg zurück in die Kreisklasse für die DJK Würmtal gewesen sein. Ronald Mieth parierte gegen den FC Kosova II spät einen …
Spieler des Spieltags im Würmtal: Ronald Mieth hält großen Schritt für DJK Würmtal fest
Spiel des Spieltags im Würmtal: TSV Gräfelfing II feiert wichtigsten Sieg der Hinrunde
Der Derbysieg gegen den SV Planegg-Krailling II war nicht der wichtigste Erfolg für den TSV Gräfelfing II in dieser Hinrunde. Diesen errang der TSV am Sonntag.
Spiel des Spieltags im Würmtal: TSV Gräfelfing II feiert wichtigsten Sieg der Hinrunde

Kommentare