+
Sieht sein Team klar in der Außenseiterrolle: Andreas Budell

„Da gibt es Schöneres“

SV Planegg-Krailling II: Rendezvous mit Tabellenführer TSG Pasing

  • schließen

So richtig Laune kommt bei Andreas Budell vor dem Heimspiel am Sonntag (12.15 Uhr, Hofmarkstraße) gegen die TSG Pasing nicht auf.

„Da gibt es Schöneres“, sagt der Trainer der Planegger Reserve. Das Rendezvous mit dem Tabellenführer der Kreiskalsse München verspricht dem Drittletzten reichlich Saures. Der Branchenprimus hat nicht nur die wenigsten Gegentore (12) in dieser Saison kassiert, er hat auch die meisten Treffer erzielt (38). „Die können auch Fußball spielen“, stellt der Coach klar, dass der Erfolg der TSG nicht von ungefähr kommt.

Sein eigenes Team kann zwar ebenso kicken, aber bisher war es dazu nur in seltenen Fällen in der Lage. Drei Siege und acht Niederlagen haben den Sportverein in akute Abstiegsgefahr gebracht. Zwei Spieltage vor dem Ende der Hinrunde steht das Team von der Hofmarkstraße extrem unter Druck, sein Konto massiv aufzubessern. „Ich möchte noch drei, vier Punkte holen“, lautet Budells Vorgabe vor den Vergleichen mit Pasing und dem FC Croatia München.

„Die sind auf allen Positionen gut aufgestellt“

Mit welcher Mannschaft er dieses Ziel erreicht, ist nicht ganz klar. Ein Mix aus Reservisten, A-Junioren und AH-Kickern soll gegen den Spitzenreiter die Kohlen aus dem Feuer holen. Möglicherweise kann der Trainer auch auf Marcel Konrad und Alexandros Takiris zurückgreifen, die nach ihrer Verletzungspause wieder ins Training eingestiegen sind. „Können sie spielen und wie lange?“, fragt sich Budell.

Diese Probleme hat der Gegner nicht. „Die sind auf allen Positionen gut aufgestellt“, stellt der SVP-Trainer fest. Es gibt im Augenblick wirklich Schöneres, als gegen die TSG zu spielen.   

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

TSV Gräfelfing gehen die Spieler aus: Zwei Verletzte bei Pleite gegen FC Hellas
Ohne die beiden gesperrten Toptorjäger gab es für den TSV Gräfelfing beim FC Hellas München nichts zu holen. Die Wölfe befinden sich in einer schwierigen Phase.
TSV Gräfelfing gehen die Spieler aus: Zwei Verletzte bei Pleite gegen FC Hellas
Nächste Niederlage für TSV Neuried II - Formstarker SV Laim ist zu treffsicher
Der TSV Neuried II wartet weiter auf den Befreiungsschlag. Ein Hattrickschütze des SV München-Laim macht den Würmtalern fast im Alleingang den Garaus.
Nächste Niederlage für TSV Neuried II - Formstarker SV Laim ist zu treffsicher
DJK Würmtal gewinnt Spitzenspiel gegen FC Kosova II: Starker Abschluss einer erfolgreichen Hinrunde
Rückstand gedreht, Strafstoß gehalten, Spitzenspiel gewonnen: Die DJK Würmtal verabschiedet sich gegen den FC Kosova München II bärenstark in die Winterpause.
DJK Würmtal gewinnt Spitzenspiel gegen FC Kosova II: Starker Abschluss einer erfolgreichen Hinrunde
Trotz zweimaliger Führung: TSV Neuried verzettelt sich gegen FC Hertha
Gegen den FC Hertha München gibt der TSV Neuried zweimal eine Führung aus der Hand und verliert 2:3. Coach Maximilian Reid fordert, Konzentration auf einfache Dinge.
Trotz zweimaliger Führung: TSV Neuried verzettelt sich gegen FC Hertha

Kommentare