Lasse Jürgensen kehrt mit dem SC Verl in seine Heimat zurück.
+
Lasse Jürgensen kehrt mit dem SC Verl in seine Heimat zurück.

Ehemaliger Gräfelfinger vom SC Verl

TSV Gräfelfing: Nächste Heimkehrvon Lasse Jürgensen

  • Michael Grözinger
    vonMichael Grözinger
    schließen

Der ehemalige Gräfelfinger Lasse Jürgensen kehrt mit dem SC Verl für sein Gastspiel bei den kleinen Bayern in seine Heimat zurück.

Gräfelfing - Die jüngste Rückkehr nach München ist für Lasse Jürgensen letztlich sehr erfolgreich verlaufen. Dem ehemaligen Jugendfußballer des TSV Gräfelfing in Diensten von Drittliga-Aufsteiger SC Verl unterlief beim Gastspiel gegen die SpVgg Unterhaching zwar ein Eigentor, am Ende durften der Innenverteidiger und sein Team aber einen 4:3-Sieg bejubeln (wir berichteten). Exakt zwei Wochen später ist Jürgensen heute Abend erneut zu Gast in der Heimat, wenn sein SC Verl ab 19 Uhr bei den Amateuren des FC Bayern München ran muss, dem letztjährigen Drittliga-Meister. 

Einsatz gegen FC Bayern Amateure ungewiss

Anders als gegen Unterhaching ist der Einsatz des 22-Jährigen aber ungewiss. Beim 2:2 gegen Wehen Wiesbaden am vergangenen Wochenende stand Jürgensen erstmals seit seiner Rückkehr von einer Verletzung vor sieben Spielen nicht in der Startelf. Auch eingewechselt wurde der Würmtaler nicht. Der seit fünf Partien ungeschlagene SCV, der in diesem Zeitraum aber auch nur einen Sieg (in Unterhaching) feierte, kann bei einem Erfolg heute Abend gegen die Bayern-Reserve im Optimalfall auf den Aufstiegsrelegationsplatz drei klettern.  mg

(Michael Grözinger)

Auch interessant

Kommentare