+
Bänderriss im Training: Stürmer Paul Hruschka (Mitte) fällt bis zur Winterpause aus.

Kellerduell gegen SB DJK Rosenheim

Nichtabstiegsplatz für Planegg in Sichtweite

SV Planegg-Krailling - Zum Rückrundenstart gleich ein Kellerduell in der Landesliga Südost: Der momentan formstarke SV Planegg-Krailling empfängt den SB DJK Rosenheim, der aus dem Hinspiel noch eine Rechnung mit dem SVP offen hat.

Am ersten Spieltag der Landesliga-Saison entführten die Planegger alle drei Punkte aus Rosenheim. Beim 1:0-Sieg benötigte der SVP jedoch jede Menge Glück und einen bärenstarken Patrick Nothhaft im Tor, der zahlreiche Rosenheimer Chancen vereitelte. „Das wird sie sicherlich noch wurmen. Entsprechend motiviert werden sie in dieses Spiel gehen“, sagt SVP-Abteilungsleiter Helmut Freytag vor dem Wiedersehen an diesem Wochenende (Samstag, 14 Uhr, Hofmarkstraße).

 

Der Sieg in Rosenheim blieb lange Planeggs einziger in dieser Spielzeit. 13 Spiele lang konnte der SVP daraufhin keinen Dreier mehr eintüten, doch zuletzt erstarkten die SVP-Fußballer wieder. Mit zwei Siegen und einem Unentschieden kämpften sich die Würmtaler bis auf einen Punkt an die Relegationsränge heran. „Bei optimalem Spieltagsverlauf wären sogar die Nichtabstiegsplätze wieder in Sichtweite“, sagt Freytag. Dazu muss am Samstag der Tabellen-14. jedoch erstmal geschlagen werden, was keine leichte Aufgabe werden dürfte. „Wir werden auf einen Gegner treffen, der auch ums Überleben kämpft“, mutmaßt Freytag.

 

Personell muss Trainer Dario Casola im Vergleich zum 1:1 gegen Freising etwas umbauen. Paul Hruschka, Siegtorschütze im Hinspiel, erlitt im Training einen Bänderriss und fällt bis zur Winterpause aus. „Er war zuletzt aufstrebend“, sagt Freytag. „Wir haben aber mehrere Möglichkeiten, ihn zu ersetzen.“ Möglicherweise kommt Julian Heigl von Beginn an zum Einsatz, oder aber Thomas Meyer rückt in die Sturmspitze. Auch Osman Yontar, der gegen Freising zum Ausgleich traf, soll helfen, die Lücke, die Hruschka hinterlässt, zu schließen. „Ich hoffe, dass er wieder einen guten Tag erwischt wie gegen Freising“, so Freytag.

 

In der Defensive gestaltet sich die Lage hingegen entspannter. Abwehrchef Tobias Kutz ist aus dem Urlaub zurückgekehrt und wird wieder seinen Platz in der Innenverteidigung einnehmen.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach verpatztem Bezirksliga-Auftakt: Neuried-Coach Reid fordert in Berg mehr Gelassenheit
Nach verpatztem Saisonauftakt hat der TSV Neuried beim MTV Berg die Chance auf Wiedergutmachung. Coach Maximilian Reid glaubt an die Stärken seiner Elf und mahnt zur …
Nach verpatztem Bezirksliga-Auftakt: Neuried-Coach Reid fordert in Berg mehr Gelassenheit
1:5 gegen TSV Perchting! Nur der Klassenerhalt zählt beim Gautinger SC
Es ist noch einmal ein Schuss vor den Bug: Der Gautinger SC verlor seinen letzten Test gegen den TSV Perchting-Hadorf am Sonntag mit 1:5.
1:5 gegen TSV Perchting! Nur der Klassenerhalt zählt beim Gautinger SC
„Ein klassisches Testspiel“ - TV Stockdorf siegt in 13-Tore-Test
13 Tore, davon neun für Gastgeber TV Stockdorf und vier für den TSV Schäftlarn – in der Partie zwischen den beiden A-Klassisten bekamen die Zuschauer am …
„Ein klassisches Testspiel“ - TV Stockdorf siegt in 13-Tore-Test
Tobias Empl mit Hattrick! SV Planegg-Krailling II feiert klaren Sieg
Einigen Grund zum Jubeln hatte Andreas Budell nach dem ersten Testspiel seiner Mannschaft beim FSV Aufkirchen. Der Trainer des SV Planegg-Krailling II feierte im Duell …
Tobias Empl mit Hattrick! SV Planegg-Krailling II feiert klaren Sieg

Kommentare