1. Startseite
  2. Sport
  3. Amateurfußball
  4. Landkreis Würmtal

Planeggs Reserve kassiert erste Niederlage der Saison und hadert mit dem Schiedsrichter

Erstellt:

Von: Michael Grözinger

Kommentare

Kann sich noch gedulden: Pero Januzovic.
Hatte am Samstag kein Spielglück: Pero Januzovic. © Dagmar Rutt

Der SV Planegg-Krailling II muss den ersten Dämpfer der Spielzeit einstecken. Beim NK Dinamo München ging die Mannschaft von Pero Januzovic als Verlierer vom Platz.

Planegg – Im vierten Saisonspiel hat es für den SV Planegg-Krailling zwar die erste Niederlage gesetzt. Trotzdem sagte Trainer Pero Januzovic nach dem 2:3 bei NK Dinamo München: „Es war unser bestes Spiel. Ich muss der Mannschaft ein Kompliment machen, sie hat sich viele Chancen herausgespielt.“

Dass es am Ende trotzdem nicht mit einem Punkt beim Tabellennachbarn klappte, lag an der mangelhaften Effizienz vor dem Tor. So vergaben Felix Paskuda, Stefan Suchanke sowie gleich zweimal Daniel Hirons in der zweiten Hälfte beim Stand von 2:2 100-prozentige Chancen. „Freier geht es nicht“, sagte Januzovic, der allerdings noch einen weiteren Aspekt an der Pleite nicht unerwähnt lassen wollte, wenngleich er sich bewusst zurückhielt. „Ich sage nichts zum Schiedsrichter, sonst werde ich gesperrt.“ Doch der Coach kritisierte auch seine Mannschaft für den Umgang mit dem Unparteiischen: „Wir haben fünf Gelbe Karten fürs Meckern bekommen. Da freut sich zwar die Mannschaftskasse, aber das darf so auch nicht sein.“

Die teils hitzige Partie begann gleich mal mit drei Foulelfmetern, die allesamt verwandelt wurden. Nach dem Planegger 0:1-Rückstand markierte Michael Würstl vom Punkt den 1:1-Ausgleich, ehe erneut Dinamo erfolgreich war. Nach dem Seitenwechsel stellte Taoufic Biao, der in der ersten Hälfte noch die Latte getroffen hatte, auf Flanke von Hirons per Kopf auf 2:2. Januzovics Bewertung: „Echt geil.“ Auf das Endergebnis traf diese dann nicht mehr zu, weil den Gastgebern noch der Siegtreffer gelang.  (mg)

NK Dinamo München – SV Planegg-Krailling II 3:2 (2:1)

SV Planegg-Krailling II: Welsch; Gerner, Lazarevic, Wiebke, Wallner, Khazali, Würstl, Biao, Hirons, Tomic, Suchanke; Fr.Egger, Paskuda, Galletti

Tore: 1:0 Bilogrevic (10./FE), 1:1 Würstl (23./FE), 2:1 Bilogrevic (37./FE), 2:2 Biao (52.), 3:2 Madzarevic (75.)

Auch interessant

Kommentare