+
Adis Letica startet mit dem TSV Gräfelfing II in die Saison.

Spiel gegen die Sportfreunde Pasing

Notelf darf für Gräfelfing II keine Ausrede sein

  • schließen

Die lange Durststrecke ist vorbei: Knapp drei Monate ist es inzwischen her, dass sich der TSV Gräfelfing II mit einem zehnten Platz in der Kreisklasse 3 in die Sommerpause verabschiedet hat. Am Sonntag geht es für die kleinen Wölfe endlich wieder um Punkte.

Zum Auftakt in die neue Spielrunde steht ein Heimspiel gegen die Sportfreunde Pasing auf dem Programm (13 Uhr, Hubert-Reißner-Straße).

In der fußballfreien Zeit hat in Gräfelfing ein kleiner Umbruch stattgefunden. So möchte das Team von Trainer Adis Letica einige Abgänge in der neuen Saison durch junge Spieler aus der A-Jugend kompensieren (wir berichteten). Umso ärgerlicher für den Coach gestaltete sich die Saisonvorbereitung, die von Urlaubs- und Verletzungsmiseren geprägt war, was dann auch zu wechselhaften Leistungen führte. Davon erholt sich Letica derzeit noch bei 36 Grad in der Türkei.

Co-Trainer Michael Krooß beklagt derweil elf Ausfälle für Sonntag. Daher versuchte der TSV, die Partie zu verschieben. „Der gegnerische Trainer hatte auch schon eingewilligt“, sagt Krooß. „Lediglich die Mannschaft hat sich gegen eine Verlegung gestellt.“ Wie er aufstellen soll, ist für Krooß entsprechend selbst noch ein kleines Rätsel. Er muss sich eine Elf ohne mindestens drei wichtige Neuzugänge und ohne einige Stammspieler überlegen. Unter anderem fehlen Philipp Vogel, Andreas Dobler und Marcel Konarski. Die Torwartfrage ist ebenfalls noch nicht geklärt.

Als Ausrede soll die Personalproblematik aber nicht dienen. Krooß erwartet von seiner Notelf vor allem eine angemessene Einstellung. Denn zurückstecken werden die körperlich robusten Pasinger sicher nicht, meint er.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

TSV Gräfelfing erlebt in Überzahl Debakel - 2:9-Klatsche vom FC Neuhadern
Am Ende durften sich die Wölfe beim FC Neuhadern bedanken, dass die Niederlage nicht noch zweistellig ausfiel.
TSV Gräfelfing erlebt in Überzahl Debakel - 2:9-Klatsche vom FC Neuhadern
TSV Neuried II ohne Chance - 0:6 gegen Spitzenreiter TSV Großhadern
Chancenlos war der TSV Neuried II gegen Spitzenreiter TSV Großhadern.
TSV Neuried II ohne Chance - 0:6 gegen Spitzenreiter TSV Großhadern
SV Planegg-Krailling mit 8:2-Gala! - MTV München wird förmlich überrollt
Der SV Planegg-Krailling hat den MTV München mit 8:2 wahrlich abgeschossen. An einem gelungenen Nachmittag fuhr der SVP den Sieg souverän ins Ziel und hält den Anschluss …
SV Planegg-Krailling mit 8:2-Gala! - MTV München wird förmlich überrollt
TV Stockdorf Derbysieger dank Clyde Glispie - TSV Pentenried chancenlos
Dem TV Stockdorf ist der Rückrundenauftakt im Derby beim TSV Pentenried geglückt.
TV Stockdorf Derbysieger dank Clyde Glispie - TSV Pentenried chancenlos

Kommentare