+
Zum 2:1-Endstand für den TSV Neuried zieht Lasse Wippert (l.) in der 65. Minute ab.

„Quantensprung“ im Vergleich zum Spiel gegen Schwaig

„Der Sieg war gut für die Moral“ - TSV Neuried bezwingt SV Bruckmühl

  • schließen

Die Bezirksliga-Fußballer des TSV Neuried haben im zweiten Testspiel der Saisonvorbereitung den ersten Sieg gefeiert. Gegen den SV Bruckmühl setzte sich das Team von Trainer Maximilian Reid am Samstagnachmittag mit 2:1 (1:1) durch.

Neuried – Nach der sieglosen Landesliga-Saison merkte Reid den Spielern die Freude über das Erfolgserlebnis an. „Der Sieg war gut für die Moral und ist auch eine Bestätigung für uns Trainer“, urteilte er. Im Vergleich zur 2:4-Niederlage gegen den FC Schwabing vor zwei Wochen bezeichnete Reid die Leistung als „Quantensprung“, dennoch sah er noch ordentlich Verbesserungspotenzial. Eine „Drei plus“ sei der Auftitt gegen den Bezirksliga-Aufsteiger aus dem Mangfalltal gewesen, so der TSV-Coach.

Bereits nach drei Minuten brachte Daniel Obersteiner die Grün-Weißen in Führung. Obersteiner war einer von vier Neurieder Spielern in der Startelf, die in der Vorsaison noch für die A-Jugend spielberechtigt gewesen waren. Ein weiterer Youngster, Lasse Wippert, sorgte nach 64 Minuten für den zweiten Neurieder Treffer, nachdem Bruckmühls Charly Kunze zwischenzeitlich ausgeglichen hatte (39.). Bis auf einen „Durchhänger“ (Reid), ab der 20. Minute bis zur Halbzeitpause, in der Kapitän Konstantin Kühnle auch einen Elfmeter parierte, sah Reid schon einiges von dem, was er von seiner Mannschaft erwartet. Bei der Chancenverwertung ist für ihn jedoch noch Luft nach oben. Reid: „Wir hätten noch zwei oder drei Tore mehr schießen müssen.“ Für Dienstag ist ein weiterer Test angesetzt. Neuried empfängt den FC Stern München (19.30 Uhr).    toe

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gautinger SC ein letztes Mal ohne Uwe Lehner
Erst am Sonntagabend kehrt Uwe Lehner, Trainer des Gautinger SC, aus dem Urlaub zurück. Die Bilanz kann sich auch ohne ihn sehen lassen. 
Gautinger SC ein letztes Mal ohne Uwe Lehner
SV Planegg-Krailling II: Jugend erneut gefordert
Es ist erst ein Jahr her, da hatte Stefan Suchanke im Spiel des SV Planegg-Krailling II gegen die Reserve des SV Pullach seinen großen Auftritt.
SV Planegg-Krailling II: Jugend erneut gefordert
Ochsenkühn hat Plan für Partie gegen SV Aubing II
Der TSV Gräfelfing II ist immer noch auf der Suche nach den ersten Punkten in der neuen Kreisklasse-Spielzeit. Am Sonntag soll es gegen den SV Aubing II endlich klappen. 
Ochsenkühn hat Plan für Partie gegen SV Aubing II
Lelleck erwartet „schweres Spiel“ gegen FC Neuhadern
Vor dem Duell mit dem FC Neuhadern rätselt man beim SV Planegg-Krailling, was der Mannschaft zur Normalform fehlt. Die Tabellensituation ist angespannt, aber noch nicht …
Lelleck erwartet „schweres Spiel“ gegen FC Neuhadern

Kommentare