Die U19 des SV Planegg-Krailling darf zum Auftakt der Landesliga einen Dreier bejubeln.
+
Die U19 des SV Planegg-Krailling darf zum Auftakt der Landesliga einen Dreier bejubeln.

C1 und F1 ebenfalls siegreich

SV Planegg-Krailling: E3-Junioren erzielen 11 Tore - U19 siegt in Landesliga

  • vonTobias Empl
    schließen

Die U19 des SV Planegg-Krailing startet mit einem Sieg in die neue Landesliga-Saison. Die E3 spielt beim Sieg gegen den FC Alemannia München groß auf.

Planegg – Mit einer Woche Verspätung sind die A1-Junioren des SV Planegg-Krailling in die Landesliga-Saison gestartet. Im ersten Saisonspiel gelang den Fußballern von Trainer Giuseppe Teseo ein 3:0-Sieg gegen den FC Memmingen II. „Für das erste Spiel war ich nicht unglücklich, letztlich haben wir verdient gewonnen“, resümierte Teseo. Markus Heidner brachte sein Team nach 30 Minuten in Führung und erhöhte kurz nach dem Seitenwechsel auf 2:0, Yazid Ouro setzte nach 61 Minuten den Schlusspunkt.

SV Planegg-Krailling: C1-Junioren mit lockerem Sieg gegen TSV Kareth-Lappersdorf

Einen souveränen 4:0-Erfolg feierte die Planegger C1 beim TSV Kareth-Lappersdorf. Bereits in der vierten Spielminute landete ein Freistoß der Gäste an der Latte, in der 17. Minute verwertete Desi Kokouvi eine Vorlage von Liviu Pogonescu zur 1:0-Führung. Kurze Zeit später wurde Pogonescu selbst gut in Szene gesetzt und erhöhte auf 2:0. Nur zwei Minuten nach dem Seitenwechsel erhöhte Luca Igwe per direktem Freistoß auf 3:0, Adin Avdic sorgte schließlich für den 4:0-Endstand.

SV Planegg-Krailling: E2-Junioren verlieren nach 3:2-Führung gegen den FC Teutonia

Die E2-Junioren mussten eine 3:5-Niederlage bei Tabellenführer FC Teutonia hinnehmen, der mit einem 13:1 im ersten Ligaspiel bereits für ein erstes Ausrufezeichen gesorgt hatte. Nach frühem Rückstand drehten Maximilian Albert sowie Lennard Wenzel per direkt verwandeltem Freistoß die Partie, doch noch vor der Halbzeit gelang den Gastgebern der Ausgleich. Nach einer feinen Kombination sorgte erneut Albert für das 3:2, doch in einer hektischen Schlussphase behielten die Gastgeber die Oberhand.

SV Planegg-Krailling: E3 wie im Rausch - auch F1 mit Kantersieg

Einen perfekten Vormittag erlebte dagegen die E3 beim FC Alemannia München. Die Planegger kombinierten stark und setzten sich auch in der Höhe verdient mit 11:0 durch. Dabei traf Mittelstürmer Luka Loncar fünfmal, zudem trugen sich Tim Gogolla (3), Lukas Lammers, Raoul Ondercin und Berkay Gedikli in die Torschützenliste ein.

Die F1 feierte im zweiten Saisonspiel den zweiten Sieg. Beim 5:1-Erfolg gegen den SV Aubing gerieten die Hausherren nie ernsthaft in Gefahr, bereits zur Halbzeit lagen die Planegger dank der Treffer von Eliano Bernardi (2) sowie Maximilian Juppe mit 3:0 in Führung. Im zweiten Durchgang schraubten Marco Machnik und erneut Bernardi mit seinem dritten Treffer das Ergebnis in die Höhe, Aushilfstorwart Maximilian Renner musste nur einmal hinter sich greifen.

Als eine Nummer zu groß erwies sich der FC Sportfreunde München für die F2. Bei der 1:6-Heimniederlage gegen das Team von der Säbener Straße waren die Planegger zwar motiviert, leisteten sich aber ein paar Schwächephasen zu viel. Leopold Salm gelang kurz vor Spielende immerhin der Ehrentreffer.  (te)

Auch interessant

Kommentare