+
Den zweiten Sieg nach der Winterpause sah Martin Buch, Trainer der A-Jugend des SV Planegg-Krailling, gegen die JFG Wendelstein.

Wendelstein mit knapper Niederlage

Pancic trifft zum Arbeitssieg für Planegg-Krailling

  • schließen

Mit Verstärkung aus der U17 fahren die A-Junioren des SV Planegg-Krailling den zweiten Sieg nach der Winterpause ein.

Die A1-Junioren des SV Planegg-Krailling haben im dritten Spiel nach dem Winter den zweiten Dreier eingefahren. Den entscheidenden Treffer beim 1:0 gegen die JFG Wendelstein erzielte Patrik Pancic per Kopf nach einem Eckball. Wegen anhaltender Verletzungsprobleme wurde das Team von Trainer Martin Buch erneut durch einige Spieler aus der U17 von Giuseppe Teseo verstärkt. „Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und dank der Unterstützung der B-Jugendlichen konnten wir diesen Arbeitssieg einfahren“, sagte Co-Trainer Robert Rieder. Durch das 1:0 hält der Landesliga-Fünfte den Tabellennachbarn Wendelstein auf Distanz. Vor dem Spiel bei DJK SB Rosenheim am Sonntag beträgt der Abstand zu Relegationsplatz zehn bereits komfortable 13 Punkte.

Die A2 hat den Start in die Aufstiegsrunde mit einem 0:4 gegen den SV Nord Lerchenau verpatzt. Dafür konnten sich die B2-Junioren durch ein 4:1 beim Kirchheimer SC für die Pleite aus der Vorwoche rehabilitieren (Tore: 2 x Dario Matijevic, Bora Tekeli, Faris Mavric).

Erneut nichts zu holen gab es für die abstiegsbedrohte C1. Beim Bayernliga-Tabellenführer ASV Neumarkt gerieten die Blau-Schwarzen, wie schon häufiger in dieser Saison, nach einer Standardsituation in Rückstand (13.). Die Gäste hielten ordentlich mit, vergaben aber zweimal vor- und einmal nach dem Seitenwechsel gute Möglichkeiten zum Ausgleich. Mit dem Schlusspfiff gelang den Gastgebern das erlösende 2:0. „Wir haben ihnen bis zum Schluss Paroli geboten. Man hat keinen Unterschied zwischen dem Ersten und dem Vorletzten gesehen“, sagte Trainer Kaan Karaduman.

„Wir wollen noch fünf Spiele gewinnen“

Neun Spieltage vor Saisonende beträgt der Abstand der Planegger zu einem Relegationsplatz sieben Punkte. „Wir wollen noch fünf Spiele gewinnen. Vielleicht könnte das reichen“, gibt Karaduman als Marschroute für das letzte Saisondrittel vor.

Weniger Sorgen hat die C2, die mit einem 4:2 beim SC München in die Kreisliga-Rückrunde gestartet ist (Tore: Manolo Rohr, Marvin Stiller, Dragan Djukic, Marius Jukic). Die C3 unterlag dem SV Lohhof mit 0:1, die D4 feierte einen 6:0-Kantersieg bei Herakles SV (Tore: 3 x Daniel Martins, 2 x Mustafa Saydam, Maximilian Link).

Trotz der Treffer von Burak Güler und Tim Gillmeier unterlagen die E1-Junioren beim FC Alte Haide mit 2:3. Mit dem gleichen Ergebnis verlor auch die E3 (Tore: Berat Altinsoy, Kiann Besirovic). Einen emotionalen 7:4-Derbysieg gegen die DJK Würmtal durfte hingegen die E2 feiern (Tore: 3 x Tassilo Fleischmann, Jonathan Högel, Mateo Peter, Philipp Wilke). Trainer Horst Maier sprach hinterher vom „besten Spiel dieser Mannschaft, seit das Team zusammen ist“.

Die F1a belohnte sich für hartes Training bei Schnee und Regen mit einem 5:1 gegen Wacker München (Tore: 2 x Leon Bungard, 2 x Florian Rozek, Julian Schell). Auch die F1b verkaufte sich bei der 1:3-Niederlage gegen die SpVgg Thalkirchen ordentlich (Tor: Sofian Dassine). Einen souveränen Sieg fuhr die F2 des SV Planegg-Krailling gegen den SV Aubing ein. Beim 5:3-Erfolg trafen Ognjen Vukovic (2 x), Lukas Müller, Maximilian Albert und Marcel Weist.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sensation bleibt aus! Gautinger SC verliert in Moorenweis knapp 
Der Gautinger SC musste sich am Wochenende bei Kreisklassen-Spitzenreiter Moorenweis beweisen. Ein spätes Tor verhindert einen Überraschungserfolg.
Sensation bleibt aus! Gautinger SC verliert in Moorenweis knapp 
Wagner sichert den Sieg - Mesmer fliegt: TV Stockdorf schlägt ASV Biburg
Der TV Stockdorf kann sich gegen den ASV Biburg zuhause durchsetzen. Ein Platzverweis sorgte in der Nachspielzeit nochmal für Brisanz. 
Wagner sichert den Sieg - Mesmer fliegt: TV Stockdorf schlägt ASV Biburg
Niederlage bei Eintracht Karlsfeld besiegelt Abstieg des TSV Neuried
Im ersten Spiel nach Bekanntgabe des Trainerwechsels zum Saisonende unterliegt der TSV Neuried beim TSV Eintracht Karlsfeld mit 0:3. Damit ist der Landesliga-Abstieg …
Niederlage bei Eintracht Karlsfeld besiegelt Abstieg des TSV Neuried
„Das war ein teuer erkaufter Sieg“ - SV Planegg-Krailling schlägt FT Gern
Beim FT Gern setzte sich die Lelleck-Elf knapp durch und festigt Tabellenplatz zwei in der Kreisliga 2. Zwei Verletzungen trüben die Siegesfreude. 
„Das war ein teuer erkaufter Sieg“ - SV Planegg-Krailling schlägt FT Gern

Kommentare