Konstantin Schachtner und der TSV Gräfelfing beenden die Vorbereitung mit einem Sieg gegen den FC Unterföhring II.
+
Konstantin Schachtner und der TSV Gräfelfing beenden die Vorbereitung mit einem Sieg gegen den FC Unterföhring II.

Zehnmal gelb und zweimal gelb-rot

„Selbstvertrauen gestärkt“ - TSV Gräfelfing gewinnt Kartenfestival gegen FCU II

Generalprobe geglückt: Der TSV Gräfelfing ist in seinem letzten Test vor dem Re-Start siegreich. Die Wölfe gewinnen eine ruppige Partie gegen den Fc Unterföhring II.

Testspiel

Der TSV Gräfelfing hat sein letztes Vorbereitungsspiel 5:0 beim FC Unterföhring II gewonnen. „Das hat noch einmal das Selbstvertrauen gestärkt“, sagte Konstantin Schachtner, dessen Team am kommenden Sonntag in den Ligapokal und in zwei Wochen in die Rückrunde der Kreisliga 2 startet. Der TSV-Trainer sah eine kampfbetonte Begegnung mit einigen Härten. Schiedsrichter Raffael Dauner zeigte insgesamt zehnmal Gelb und zweimal Gelb-Rot, unter anderem für Gräfelfings Marvin Sommer. Der A-Klassist brachte zwar hin und wieder die Abwehr des TSV in Schwierigkeiten, handelte sich jedoch fünf Gegentreffer durch Simon Edelmann, Andreas Gries, Malik Dedic, Michael Wagner und Deniel Mitrov ein.  (hch)

Auch interessant

Kommentare