Luka Friedlein (blau) konnte sich für die A-Jugend des TSV Gräfelfing in die Torschützenliste eintragen.
+
Luka Friedlein (blau) konnte sich für die A-Jugend des TSV Gräfelfing in die Torschützenliste eintragen.

D1-Junioren feiern Kantersieg

TSV Gräfelfing: U17 verspielt gegen SV Aubing kurz vor Schluss eine Zwei-Tore-Führung

  • vonRedaktion Münchner Merkur
    schließen

Die B-Jugend des TSV Gräfelfing musste gegen den SV Aubing spät ein Unentschieden hinnehmen. Erfolgreicher lief es hingegen für die D1-Junioren.

Gräfelfing – Fünf Minuten vor Schluss führen die B1-Jugendfußballer des TSV Gräfelfing noch mit zwei Toren Vorsprung gegen den SV Aubing – am Ende heißt es trotzdem nur 4:4. In der ersten Halbzeit trafen Luka Friedlein und Ylldrit Maloku für die Jungwölfe, die in einer relativ ausgeglichenen Partie mehr Ballbesitz hatten. Unachtsamkeiten ließen den SVA aber immer wieder ins Spiel zurückkehren, sodass die weiteren Treffer von David Pleyer und Ferdinand Wagner nur für das Unentschieden reichten.

Erfolgreicher lief es für die D1. Nach torloser erster Halbzeit schossen Danial Vishkayi (3), Florian Ziegler (2) und Samuel Scheid einen 6:1-Sieg beim FC Ludwigsvorstadt heraus und den TSV auf Platz zwei in der Kreisklasse. (mm)

Auch interessant

Kommentare