+
Traf zum 2:2: Michael Jesswein (r.) besorgte in der 75. Minute den Endstand. 

Testspiel gegen die SpVgg Erdweg mit guten Ansätzen

Training macht den Meister: TSV Gräfelfing mit Unentschieden 

  • schließen

Der TSV Gräfelfing zeigt beim Testspiel gegen die SpVgg Erdweg gute Ansätze und dass das Training fruchtet.

Als Marvin Sommer in der 8. Minute den Ball auf Simon Edelmann spielte und der zu Konstantin Schachtner verlängerte, lief genau jene Kombination ab, die Bernd Gegenfurtner im Training immer üben lässt. Dass Maximilian Betz die Ballstafette noch mit dem 1:0 krönte, machte die Freude des Gräfelfinger Trainers vollkommen. „Es war schön zu sehen, dass es fruchtet“, sagte er. Dass sich die Wölfe am Ende ein verdientes Unentschieden bei der SpVgg Erdweg erstritten, rundete den gelungenen Test ab.

Da sich inzwischen fünf Fußballer im Urlaub befinden, standen Gegenfurtner nur 13 Akteure zur Verfügung. Die erledigten ihre Aufgaben recht ordentlich. Markus Kaintzyk dirigierte souverän die eigene Abwehr und Andreas Karg das Spiel des TSV. „Er pusht die Jungs“, lobte der Coach den Neuzugang von der SpVgg Thalkirchen, der dieses Mal leer ausging. Natürlich gab es auch den einen oder anderen Fehler, den sich seine Mannschaft noch leistete. Johannes Perchtold zirkelte einen Freistoß genau in die Ecke (23.), in der sich Gräfelfings Torhüter Sascha Polecki postiert hatte. Nach dem Ausgleich erzielten die Platzherren auch noch die zwischenzeitige Führung durch Stefan Stegmair, der einen herrlichen Spielzug mit dem 2:1 abschloss (57.). Der erneute Ausgleich war dann eher pragmatisch. Die SpVgg konnte einen Schuss von Kaintzyk nach Einwurf von Milan Osmanovic zwar noch klären, aber Michael Jesswein schmetterte den Abpraller aus 14 Metern in die gegnerischen Maschen (75.).

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Erlösung für TSV Gräfelfing II: 5:3-Erfolg beim ESV München
Der TSV Gräfelfing II hat seine vier Spiele andauernde Niederlagenserie beendet und sich durch einen 5:3-Sieg im Kellerduell bei Schlusslicht ESV München etwas Luft im …
Erlösung für TSV Gräfelfing II: 5:3-Erfolg beim ESV München
Simon Gerner rettet SV Planegg-Krailling II einen Zähler bei irrem 5:5
Die Reserve des SV Planegg-Krailling II überwintert auf einem Abstiegsplatz. Nach dem 5:5-Unentschieden beim FC Croatia München bleibt der SVP auf dem vorletzten …
Simon Gerner rettet SV Planegg-Krailling II einen Zähler bei irrem 5:5
TSV Gräfelfing gehen die Spieler aus: Zwei Verletzte bei Pleite gegen FC Hellas
Ohne die beiden gesperrten Toptorjäger gab es für den TSV Gräfelfing beim FC Hellas München nichts zu holen. Die Wölfe befinden sich in einer schwierigen Phase.
TSV Gräfelfing gehen die Spieler aus: Zwei Verletzte bei Pleite gegen FC Hellas
Nächste Niederlage für TSV Neuried II - Formstarker SV Laim ist zu treffsicher
Der TSV Neuried II wartet weiter auf den Befreiungsschlag. Ein Hattrickschütze des SV München-Laim macht den Würmtalern fast im Alleingang den Garaus.
Nächste Niederlage für TSV Neuried II - Formstarker SV Laim ist zu treffsicher

Kommentare