Maximilian Demmer ist Spieler des Spieltages.
+
Maximilian Demmer ist Spieler des Spieltages.

Maximilian Demmer ist „eine Säule“ beim TSV Neuried

TSV Neuried: Maximilian Demmer dank Kopfballtor zum Spieler des Spieltages gekürt

  • vonTobias Empl
    schließen

Maximilian Demmer kann sich nach seinem entscheidenden Kopfballtor gegen den FC Phönix München über den Titel Spieler des Spieltages freuen.

Neuried – Flanke, Kopfball, Tor: Manchmal kann Fußball so einfach sein. Nach diesem Muster fiel der einzige Treffer beim 1:0-Sieg des TSV Neuried im Auswärtsspiel beim FC Phönix München. Nach einer abgewehrten Standardsituation flankten die Gäste den Ball erneut in den Strafraum, Maximilian Demmer hielt seinen Kopf hin und erzielte das Tor des Tages. Damit sorgte er für die erhoffte Neurieder Wiedergutmachung, denn eine Woche zuvor hatte seine Mannschaft beim SC Pöcking eine deutliche 1:4-Niederlage einstecken müssen. Auch Demmer selbst war daran mit einem zu kurzen Rückpass vor dem vierten Gegentor nicht unbeteiligt gewesen.

Der 30-Jährige ist einer der wenigen erfahrenen Spieler im Neurieder Kader. „Er ist eine Säule“, sagt TSV-Trainer Davide Taurino über seinen Routinier. Der als defensiver Mittelfeldspieler oder Innenverteidiger einsetzbare Demmer ist berufsbedingt nicht bei jedem Training und Spiel dabei. Wenn er zur Verfügung steht, stellt er jedoch immer wieder seine Wichtigkeit unter Beweis – nicht zuletzt durch seine Kopfballstärke. te

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare