U19-Torschütze: Mario Batarilo traf zum 3:1.
+
U19-Torschütze: Mario Batarilo traf zum 3:1.

Auch die F4 feiert einen ungefährdeten Sieg

TSV Neuried: A-Junioren erklimmen nach Kantersieg die BOL-Tabellenspitze

  • vonTobias Empl
    schließen

Die A-Jugend des TSV Neuried grüßt in der Bezirksoberliga von Tabellenplatz eins. Auch die E3 und die F4 waren am Wochenende siegreich.

Neuried – Zweites Spiel, zweiter Kantersieg: Eine Woche nach dem 7:2-Erfolg beim TuS Geretsried II waren die A1-Junioren des TSV Neuried auch in ihrem zweiten Saisonspiel siebenmal erfolgreich und grüßen von Platz eins ihrer Bezirksoberliga-Staffel. Beim 7:1 gegen den TSV Grünwald am Sonntagabend brachte Nikola Matovic sein Team bereits in der ersten Spielminute in Führung, den Ausgleich durch Alexander Kramer konterten Nikolas Kellner und Mario Batarilo noch vor dem Seitenwechsel. Im zweiten Durchgang schraubten Pascal Mahmud, Benedikt Nowack mit zwei Treffern sowie Roman Kriebel das Ergebnis in die Höhe.

TSV Neuried: A2-Junioren schenken Führung trotz Überzahl her

Die A2-Junioren gaben dagegen bei der FT München-Gern in Überzahl eine 3:1-Führung aus der Hand und trennten sich 3:3. Die Neurieder gerieten nach 17 Minuten in Rückstand, doch Elvis Fazliu traf nur vier Minuten später zum Ausgleich. Nach einer Roten Karte wegen einer Tätlichkeit waren die Gäste ab der 26. Minute ein Mann mehr. Der TSV nutzte diesen Vorteil mit Toren von Markos Omiliadis und Armin Ghasemi prompt aus. Doch trotz numerischer Überlegenheit und 3:1-Führung im Rücken ließen die Grün-Weißen direkt nach dem Seitenwechsel zwei Gegentreffer zu. Auch in der Folge konnten sie den Schalter nicht mehr umlegen, Aushilfs-Torhüter Alexander Meyer-Wendt verhinderte eine Niederlage.

TSV Neuried: E3- und F4-Junioren gewinnen torreiche Partien

Die E3-Junioren setzten sich trotz nicht optimaler Leistung bei der SpVgg Haidhausen mit 5:2 durch. Dabei trafen Sammy Gerum und Niclas Paul jeweils doppelt, Kilian Langwieser besorgte mit einer feinen Einzelleistung den 5:2-Endstand.

Die F2 verlor bei der TSG Pasing mit 1:3. Nach einem 0:3-Halbzeitrückstand gelang Ashraf Hassan immerhin noch der Ehrentreffer.

Einen nie gefährdeten 7:3-Erfolg feierte die Neurieder F4-Jugend in ihrem ersten Saisonspiel beim ESV München. Über eigene Tore jubeln durften Luis Schönl (3), Miko Sönmezcicek, Emre Sefket Oglou und Jacob Seybold, ein weiterer Treffer fiel durch ein Eigentor.  (te)

Auch interessant

Kommentare