Davide Taurino fieberte auf dem Platz stets mit seinem Team mit.
+
Davide Taurino fieberte auf dem Platz stets mit seinem Team mit.

Der Abgang des langjährigen Trainers bildet Lücken

Neuried: TSV sucht nach Abgang von Taurino neue Trainer und Betreuer

  • vonRedaktion Würmtal
    schließen

Der TSV Neuried ist nach dem Abgang des langjährigen ‚Mann für alles‘ beim Bezirksligisten TSV Neuried auf der Suche nach neuen Trainern und Betreuern.

Neuried – Der TSV Neuried ist auf der Suche nach neuen Trainern und Betreuern für seine Fußballabteilung. Nachdem die Zusammenarbeit mit Davide Taurino, dem Mann für alles in Neuried, zum Jahreswechsel überraschend beendet wurde (wir berichteten), müssen sich die TSV-Fußballer neu aufstellen. Große Teile der Verantwortung trägt fortan Josip Hrgovic, der Taurino unter anderem als Trainer der ersten Mannschaft in der Bezirksliga ersetzt. Für die Kreisliga-Reserve bleibt Maximilian Zgud zuständig. „Für die Besetzung der Trainerpositionen aller anderen Mannschaften laufen aktuell zahlreiche Gespräche auch mit externen Bewerbern“, teilt der Verein mit.

Der TSV will bis Ende März alle Positionen besetzen

Insbesondere im Jugendbereich reißt Taurinos Abgang große Lücken. Diese sollen mit Bedacht gefüllt werden. „Wir müssen natürlich besonders darauf achten, dass nicht nur das Sportliche, sondern auch das Menschliche passt. Da gibt es keine Ausnahmen“, verkündet Abteilungsleiter Stefan Kriebel. Nach aktueller Planung sollen die Gespräche mit potenziellen Kandidaten bis Ende März abgeschlossen und alle Trainerposten besetzt werden, „um für Spieler, Trainer und Verein rechtzeitig Planungssicherheit für die neue Saison zu erreichen“, so Kriebel.

Der TSV Neuried ist auch auf der Suche nach Betreuern

Neben neuen Übungsleitern ist der TSV Neuried auch verstärkt auf der Suche nach zusätzlichen Betreuern für seine Fußballteams, die sich in erster Linie um organisatorische Themen kümmern sollen. Jugend- und Technischer Leiter Martin Trissler erklärt: „Für jede Mannschaft ist eine gute Betreuung enorm wichtig. Besonders bei einer leistungsorientierten Mannschaft müssen Spieler und Trainer bei den Spielen den Kopf freihaben.“ Daher sollen sich im Optimalfall bei jedem Team Betreuerinnen oder Betreuer um die Vorbereitung der Spiele vor allem im nicht-sportlichen Bereich kümmern.

(mg)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare