Thomas Maier war sich für Abwehrarbeit nicht zu schade.
+
Thomas Maier war sich für Abwehrarbeit nicht zu schade.

Nach Tor und Vorlage gegen FC Anadolu

TSV Neuried: Stürmer Thomas Maier überzeugt mit Defensivqualitäten

  • vonTobias Empl
    schließen

Thomas Maier war am Wochenende der Garant für den 3:0-Sieg des TSV Neuried. Gegen den FC Anadolu glänzte der 26-Jährige nicht nur als Torschütze und Vorbereiter.

Neuried – Thomas Maier ist immer für ein Tor oder eine Vorlage gut. Mit neun Treffern und neun Assists hat der 26-Jährige großen Anteil am vierten Tabellenplatz von Fußball-Bezirksligist TSV Neuried und ist der Topscorer seines Teams. Beim 3:0-Auftaktsieg gegen den FC Anadolu Bayern brauchte er nicht einmal eine Minute, um sein Torkonto aufzustocken. Einen starken Diagonalball von Alexander Greisel – schon Maiers Teamkollege bei dessen Ex-Verein TSV Gräfelfing – verwertete der Offensivspieler cool zur frühen Führung. Den dritten Neurieder Treffer von Alpay Uslu, der sich anschließend stark gegen zwei Gegenspieler durchsetzte, hatte Maier per Steilpass vorbereitet.

TSV Neuried: Flügelflitzer Thomas Maier ackert am eigenen Sechzehner

Mindestens ebenso wichtig für die Mannschaft war am Samstag jedoch, wie viel Maier in der Defensive mitarbeitete. Immer wieder half der Flügelspieler am eigenen Sechzehner aus, gewann viele Zweikämpfe und war sich auch für den einen oder anderen Befreiungsschlag nicht zu schade. TSV-Trainer Davide Taurino lobt: „Er ist einer der wenigen, die fast die gesamte Vorbereitung da waren. Das merkt man.“  

(Tobias Empl)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare