+
Franziska Schürle (r.) und die Neurieder Damen starten später als geplant in die Saison.

Auf Wunsch des SC Pöcking-Possenhofen

TSV Neuried Frauen: Saisonauftakt verschoben

  • schließen

Die Bezirksliga-Fußballerinnen des TSV Neuried starten nun doch nicht am kommenden Wochenende in die neue Saison.

Die Partie der Neuriederinnen gegen Absteiger SC Pöcking-Possenhofen wurde kurzfristig auf Mittwoch, 24. Oktober, verlegt. Damit kam die Mannschaft von Trainer Josip Hrgovic dem Wunsch der Pöckinger nach.

„Wir haben uns nicht in den Weg gestellt“, sagte Neurieds Coach. Sein Team ist nun erst am Samstag, 15. September, im Punktspielbetrieb gefordert, wenn der SC Vierkirchen am Sportpark gastiert. Um im Rhythmus zu bleiben, überlegt sich Hrgovic jedoch, ob er für das kommende Wochenende ein Testspiel vereinbart. Eine Trainingseinheit am Samstag steht ebenfalls zur Debatte.  mg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Michael Merkl trifft in der Nachspielzeit zum Gräfelfinger Sieg
Es war ein verrücktes Fußballspiel zwischen den Reserveteams des TSV Gräfelfing und dem SV Pullach. Zwei verschossene Elfmeter auf Seiten der Wölfe und jede Menge …
Michael Merkl trifft in der Nachspielzeit zum Gräfelfinger Sieg
In der Nachspielzeit: Stadler verwandelt Foulelfmeter zum 2:2 gegen Aubing II
Die Reserve des SV Planegg-Krailling traf auf den Tabellennachbarn SV Aubing II. Die Aubinger führten eine Viertelstunde vor Schluss mit 2:0, doch der SVP schaffte kurz …
In der Nachspielzeit: Stadler verwandelt Foulelfmeter zum 2:2 gegen Aubing II
Sechs Tore von Denis Falcan: München-Solln gewinnt 10:2 gegen Würmtal
Eine 2:10-Klatsche kassierte der Tabellenletzte DJK Würmtal gegen den SV München-Solln. Das war die fünfte Niederlage in Folge für die DJK, die weiterhin auf den zweiten …
Sechs Tore von Denis Falcan: München-Solln gewinnt 10:2 gegen Würmtal
Rote Karte für Zielinski: Gräfelfing verliert 1:3
Der Kreisligist TSV Gräfelfing befindet sich im Abstiegskampf, und ausgerechnet jetzt kommt der Tabellenführer FC Kosova. Trotz guter Leistung verlor der TSV am Ende …
Rote Karte für Zielinski: Gräfelfing verliert 1:3

Kommentare