+
Ferdinand Vetterl

Nur nicht provozieren lassen

TSV Neuried II: Auf Provokationen der Münchner Löwen nicht eingehen

  • schließen

Neuried – Für die Reserve des TSV Neuried geht es am Samstag (16 Uhr, am Sportpark Neuried) darum, die gute Form aus den vergangenen beiden Spielen auch gegen den Konkurrenten im Abstiegskampf, den TSV 1860 München III, aufrechtzuerhalten.

„Wir haben gegen Sendling und Kosova zwei sehr beherzte Leistungen gezeigt und müssen jetzt beweisen, dass wir auch Konstanz in unser Spiel reinbringen können“, sagt Trainer Josip Hrgovic.

Was in der Hinrunde noch die größte Schwäche war, könnte die Neurieder Fußbaler jetzt schnell aus der Abstiegszone befördern. „Wenn wir die Leistung aus den vergangenen beiden Spielen bringen, werden wir Sechzig schlagen. Da lege ich mich fest“, meint der Coach, der allerdings auch Demut zeigt: „Es liegt an der Mannschaft, ob sie es schafft, die Konstanz auch im Spiel zu zeigen.“

Mit der Trainingsleistung ist der Übungsleiter aktuell hochzufrieden. „Wir machen es im Training so vor, wie wir es im Spiel zeigen wollen. Die Mannschaft zeigt konstant gute Leistungen auf dem Trainingsplatz. Doch so müssen wir auch gegen die Löwen auftreten.“

Die dritte Mannschaft des TSV 1860 steckt, wie Neuried auch, im Abstiegskampf. „Sie sind eine sehr aggressive Mannschaft und waren im Hinspiel mit zwei gelb-roten Karten auch nicht die fairsten Gastgeber. Darauf müssen wir uns wieder einstellen“, meint der TSV-Trainer, der im Hinspiel beim 5:3-Erfolg an der Grünwalder Straße sein Debüt als Cheftrainer gab. „Es ist, obwohl wir gewonnen haben, kein Spiel, an das ich mich gerne zurückerinnere.“ Die TSV-Reserve ist gewarnt, auf Provokationen der Münchner Löwen nicht einzugehen.

Hrgovic kann erneut auf U19-Spieler wie Gabriel Freytag, Jasper Krüger, Dominik vom Hau und Lasse Wippert setzen. Im Gegenzug fallen mit Alexander Jakob und Ferdinand Vetterl zwei wichtige Spieler aus. „Dennoch bin ich sehr zufrieden mit dem Kader, den ich zur Verfügung habe“, sagt der Coach.  tao

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sensation bleibt aus! Gautinger SC verliert in Moorenweis knapp 
Der Gautinger SC musste sich am Wochenende bei Kreisklassen-Spitzenreiter Moorenweis beweisen. Ein spätes Tor verhindert einen Überraschungserfolg.
Sensation bleibt aus! Gautinger SC verliert in Moorenweis knapp 
Wagner sichert den Sieg - Mesmer fliegt: TV Stockdorf schlägt ASV Biburg
Der TV Stockdorf kann sich gegen den ASV Biburg zuhause durchsetzen. Ein Platzverweis sorgte in der Nachspielzeit nochmal für Brisanz. 
Wagner sichert den Sieg - Mesmer fliegt: TV Stockdorf schlägt ASV Biburg
Niederlage bei Eintracht Karlsfeld besiegelt Abstieg des TSV Neuried
Im ersten Spiel nach Bekanntgabe des Trainerwechsels zum Saisonende unterliegt der TSV Neuried beim TSV Eintracht Karlsfeld mit 0:3. Damit ist der Landesliga-Abstieg …
Niederlage bei Eintracht Karlsfeld besiegelt Abstieg des TSV Neuried
„Das war ein teuer erkaufter Sieg“ - SV Planegg-Krailling schlägt FT Gern
Beim FT Gern setzte sich die Lelleck-Elf knapp durch und festigt Tabellenplatz zwei in der Kreisliga 2. Zwei Verletzungen trüben die Siegesfreude. 
„Das war ein teuer erkaufter Sieg“ - SV Planegg-Krailling schlägt FT Gern

Kommentare