+
Tobias Rehse und sein Team stehen erneut an der Tabellenspitze. 

Als Aufsteiger an der Tabellenspitze

Siege gegen Espanol und MTV München II! Perfekte Woche für TSV Neuried III

  • schließen

Was die dritte Mannschaft des TSV Neuried in der vergangenen Saison in der C-Klasse geleistet hat, war äußerst beeindruckend. Einen Punkt holten die Grün-Weißen aus den ersten drei Spielen – und ließen anschließend eine Serie von 16 Siegen am Stück folgen.

Neuried – Als Meister stieg der TSV in die B-Klasse auf. Und auch dort scheinen sich die Würmtaler Großes vorgenommen zu haben, denn nach vier Spieltagen stehen sie mit zwölf Punkten und 13:3 Toren schon wieder an der Tabellenspitze.

In dieser Woche war Neuried gleich zweimal erfolgreich. Zunächst schlug die Elf von Trainer Tobias Rehse im Nachholspiel den FC Espanol München II ungefährdet mit 5:0. Deutlich mehr zu kämpfen hatten die Kicker von der Parkstraße am Samstag gegen den MTV München II. Nach 90 Minuten hieß es 2:1 für den Aufsteiger, der damit seine Englische Woche mit der perfekten Ausbeute von neun Punkten abschloss.

Besonders bemerkenswert ist, dass die Neurieder über die Breite des Kaders zum Erfolg kommen: 24 Spieler kamen bislang zum Einsatz. In jeder Partie debütierte mindestens ein neuer Mann, darunter auch Coach Rehse selbst. Und: Zehn unterschiedliche Spieler zeichnen für die bisherigen 13 Tore des TSV verantwortlich.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Markus Pilsl entscheidet Neun-Tore-Drama zugunsten der DJK Würmtal
Die DJK Würmtal hat die erwarteten drei Punkte beim ESV München II eingefahren. In einem wilden Spiel tat sich der Tabellenführer der A-Klasse 3 aber unerwartet schwer.
Markus Pilsl entscheidet Neun-Tore-Drama zugunsten der DJK Würmtal
Desolater TSV Gräfelfing unterliegt Schlusslicht SV Akgüney Spor
Ohne Ideen muss sich der TSV Gräfelfing selbst dem bisherigen Tabellenletzten beugen. Die  Pleite gegen den SV Akgüney Spor ist bitter, weil dem Gegner defensive …
Desolater TSV Gräfelfing unterliegt Schlusslicht SV Akgüney Spor
TSV Pentenried dreht spät die Partie - Matchwinner Philipp Stemmer
Gerade noch rechtzeitig hat der TSV Pentenried gegen die SpVgg Wildenroth II das Ruder herumgerissen.
TSV Pentenried dreht spät die Partie - Matchwinner Philipp Stemmer
Velickovski und Krost sei Dank - SV Planegg-Krailling siegt in Gern
Der SV Planegg-Krailling hat der Personalnot getrotzt. Ersatzgeschwächt durch etliche Ausfälle in der Defensive bestanden die Planegger im schweren Auswärtsspiel in Gern …
Velickovski und Krost sei Dank - SV Planegg-Krailling siegt in Gern

Kommentare