+
Einen symbolischen Scheck überreichte Neurieds Florian Kröss (l.) an Sven Schröder, Geschäftsführer von „Right To Play“ Deutschland. 

Für Organisation „Right To Play“

TSV Neuried: 800 Euro für Kinder in der ganzen Welt

  • schließen

Erste, zweite und dritte Herren- sowie die Damenfußballmannschaft und die beiden Futsalteams des TSV Neuried haben ihre Weihnachtsfeier auch für einen guten Zweck genutzt.

Neuried – Es ging darum, Spenden für die internationale Kinderhilfsorganisation „Right To Play“ zu sammeln, über deren Arbeit beim Festabend auf Postern informiert wurde. Vertreter der einzelnen Mannschaften steckten dicke Kuverts in die vorhandene Spendenbox, und auch viele weitere Gäste beteiligten sich mit ihrem persönlichen Beitrag an der Aktion. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen: Insgesamt kamen 800 Euro für die Unterstützung von Kindern rund um den Globus zusammen.

Stellvertretend brachte Florian Kröss, langjähriger Neurieder Leistungsträger, jetzt einen symbolischen Scheck zur deutschen Niederlassung der Kinderhilfsorganisation und überreichte ihn an Sven Schröder, Geschäftsführer von „Right To Play“ Deutschland. Kröss betonte: „Für uns als Fußballer war es eine naheliegende Möglichkeit, die Organisation zu unterstützen, die Spiel und Sport dazu nutzt, weltweit Kindern neue Chancen zu verschaffen. Damit wollen wir unterstreichen, dass wir nicht nur ein moderner Sportverein sind, sondern auch an unsere Verantwortung für die Gesellschaft denken.“

In 52 Flüchtlingscamps aktiv

Schröder erklärte, die Organisation freue sich sehr über die Unterstützung durch Sportvereine. „Jede Woche verändern wir durch Spiel und Sport das Leben von 2,3 Millionen Kindern weltweit und helfen ihnen, zu selbstbestbestimmten Entscheidungsträgern von morgen zu werden“, sagte der Geschäftsführer. Sport könne dort Chancen schaffen, wo es oft keine gebe, und Brücken über zunächst unüberwindbare Gräben bauen. „In 52 Flüchtlingscamps sind wir beispielsweise aktiv, um zusammen mit lokalen Partnern über spielbasierte Lernmethoden Kindern Wissen und Fähigkeiten zu vermitteln. Durch Teamsportarten lassen sich spielerisch wichtige Werte kindgerecht vermitteln“, ergänzte Schröder.

Vereine leisteten durch Spenden einen wichtigen Beitrag, um mit den Projekten Kindern den Start in eine bessere Zukunft ermöglichen zu können – von Ghana über Burundi bis Pakistan und Jordanien. Schröder: „Daher sind wir sehr dankbar für die beachtliche Spende des TSV Neuried.“  mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Futsal-Regionalliga: TSV Neuried empfängt Gehörlosen SV Karlsruhe - Coach Jerzewski trifft auf alte Bekannte
Das Heimspiel der Futsaler des TSV Neuried gegen Regionalliga-Schlusslicht Gehörlosen SV Karlsruhe ist für beide Mannschaften ein Schlüsselspiel - und teils ein …
Futsal-Regionalliga: TSV Neuried empfängt Gehörlosen SV Karlsruhe - Coach Jerzewski trifft auf alte Bekannte
TSV Gräfelfing trifft auf Landesligist SC Olching
Einen Sieg und zwei Niederlagen gab es für Fußball-Kreisligist TSV Gräfelfing in den ersten Testspielen der Wintervorbereitung.
TSV Gräfelfing trifft auf Landesligist SC Olching
Vorbereitung „weit weg von optimal“: SV Planegg-Krailling schleppt sich in den Kreisliga-Aufstiegskampf
Der SV Planegg-Krailling erlebt eine durchwachsene Kreisliga-Wintervorbereitung. „Es läuft schleppend“, sagt Trainer Michael Lelleck. Am Saisonziel hält der SVP dennoch …
Vorbereitung „weit weg von optimal“: SV Planegg-Krailling schleppt sich in den Kreisliga-Aufstiegskampf
TSV Neuried-Damen: Jennifer Pirkl und Verena Kirchner entscheiden Partie
Nach dem 1:1 im ersten Vorbereitungsspiel des Jahres gegen Kreisligist ESV Freimann haben die Bezirksoberliga-Fußballerinnen des TSV Neuried ihren ersten Sieg …
TSV Neuried-Damen: Jennifer Pirkl und Verena Kirchner entscheiden Partie

Kommentare