+
Derzeit in starker Form: Daniel Obersteiner traf in den vergangenen drei Testspielen viermal.

Trainer Maximilian Reid: „Wir sind bereit für den Saisonstart“

Gelungene Generalprobe - TSV Neuried schlägt Landesligisten 

  • schließen

Neuried – Die Generalprobe ist geglückt. Fußball-Bezirksligist TSV Neuried hat am Sonntag sein letztes Testspiel vor Saisonbeginn gewonnen.

Gegen den österreichischen Landesligisten SV Walchsee setzte sich die Mannschaft von Trainer Maximilian Reid mit 2:0 (2:0) durch.

Auch wenn es sich um ein Testspiel handelte, hatte Reid diesmal durchaus Wert auf das Ergebnis gelegt. „Vor dem Spiel haben wir gesagt: Wir testen jetzt, ein Spiel zu gewinnen“, berichtete der TSV-Coach. Diese Aufgabe erfüllte sein Team zu seiner Zufriedenheit. Die Grün-Weißen agierten gegen die Gäste aus Tirol, deren Leistungsstärke Reid ungefähr auf Bezirksliga-Niveau einschätzte, über weite Strecken sehr dominant.

Bereits nach einer Viertelstunde sorgte Patrick Gegenbauer mit einem direkt verwandelten Freistoß für die Neurieder Führung. Gut 15 Minuten später erzielte Daniel Obersteiner das 2:0. „Das war ein echter Kunstschuss“, lobte Abteilungsleiter Volker Levering. Obersteiner hat damit in den vergangenen drei Partien insgesamt viermal getroffen.

Mit der Führung im Rücken verwalteten die Gastgeber die Parte im zweiten Durchgang weitgehend. „Es ist wichtig, dass wir auch so etwas können“, meinte Reid, der sich über den hohen Ballbesitzanteil seines Teams sehr zufrieden zeigte. Reid lobte: „Wir hatten 90 Minuten lang die Spielkontrolle. Wir sind bereit für den Saisonstart.“

Er zog eine Woche vor dem Auftaktspiel am Samstag gegen den TSV Brunnthal ein positives Fazit der Saison-Vorbereitung. Junge Spieler wie der derzeit formstarke Obersteiner seien gut ans Team herangeführt worden, und die erfahreneren Akteure kämen nach der enttäuschenden Landesliga-Saison wieder besser in Form. Auch Levering freut sich, dass es bald losgeht, und sieht die Mannschaft dafür gut gerüstet. Sein Urteil: „Wir waren sehr dominant. Das macht Mut für die Saison.“  te

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

0:0 beim FC Ingolstadt: U13 des SV Planegg-Krailling weiter ungeschlagen
Die A1-Landesligafußballer des SV Planegg-Krailling haben sich im Heimspiel gegen den TSV 1861 Nördlingen mit einem 1:1-Unentschieden zufriedengeben müssen.
0:0 beim FC Ingolstadt: U13 des SV Planegg-Krailling weiter ungeschlagen
U19 des TSV Neuried souverän beim Kirchheimer SC - U15 unterliegt Forstenried
Die U19-Junioren des TSV Neuried sind zum fünften Mal in Folge ungeschlagen geblieben.
U19 des TSV Neuried souverän beim Kirchheimer SC - U15 unterliegt Forstenried
Sven Krost überragend - SV Planegg-Krailling siegt bei der FT München-Gern
Als Torwart hat man es im Fußball oft schwer.
Sven Krost überragend - SV Planegg-Krailling siegt bei der FT München-Gern
Achterbahnfahrt für die DJK Würmtal - Markus Pilsl sorgt für Happy End
Dass bei einem Spiel der DJK Würmtal in dieser Saison viele Tore fallen, ist nicht außergewöhnlich. Seit ihrem Abstieg schießen sich die Planegger fast nach Belieben …
Achterbahnfahrt für die DJK Würmtal - Markus Pilsl sorgt für Happy End

Kommentare