+
Der TSV erwartet am Sonntag die SpVgg Wildenroth 2. 

Nächster Schritt zum Klassenerhalt möglich

Rachella fordert weitere Siege des TSV Pentenried

  • schließen

Der TSV Pentenried kann derzeit große Schritte in Richtung Klassenerhalt machen. Mehrere Duelle mit Abstiegskandidaten hat der Spielplan im Oktober für die Römerfelder vorgesehen.

Pentenried – Die Aufgaben gegen den FC Eichenau II (4:1) und beim 1. SC Gröbenzell II (6:2) hat der TSV schon gelöst. Doch Coach Daniele Rachella fordert weitere Siege beim ASV Biburg in einer Woche sowie an diesem Sonntag zu Hause gegen die SpVgg Wildenroth II (15 Uhr, Am Römerfeld). Der heimstarke TSV ist gegen den auswärts noch sieglosen Tabellenvorletzten klar favorisiert. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

TSV Neuried II muss mehr Tore schießen - Auch Gegner FT Gern hat Probleme
Die Reserve des TSV Neuried muss in die Spur kommen. Zwei Spiele stehen vor dem Winter noch an. Die Gegner erscheinen nicht übermächtig: FT München-Gern und TSV …
TSV Neuried II muss mehr Tore schießen - Auch Gegner FT Gern hat Probleme
Alles auf Angriff: FC Kosova München gegen TSV Neuried verspricht Tore satt
Mit dem TSV Neuried und dem FC Kosova München treffen zwei Teams aufeinander, die gerne die Flucht nach vorne antreten. Die Fans dürften am Sonntag auf ihre Kosten …
Alles auf Angriff: FC Kosova München gegen TSV Neuried verspricht Tore satt
Kaum zu erfüllender Wunsch: TSV Gräfelfing will TSV Großhadern auswärts ärgern
Heimstärke spielt zu Hause gegen Auswärtsschwäche mit Personalproblemen. Den Vorzeichen zum Trotz will der TSV Gräfelfing beim TSV Großhadern etwas mitnehmen.
Kaum zu erfüllender Wunsch: TSV Gräfelfing will TSV Großhadern auswärts ärgern
Coach Lelleck fordert zwei Siege des SV Planegg gegen FC Wacker München und SV Akgüney Spor
Sechs Punkte will der SV Planegg-Krailling aus zwei Spielen holen. Zunächst muss der SVP beim FC Wacker ran, der mit neuem, aber altbekanntem Coach schwer einzuschätzen …
Coach Lelleck fordert zwei Siege des SV Planegg gegen FC Wacker München und SV Akgüney Spor

Kommentare